Home | Nachrichten | Ausland | Informelles Ministertreffen der G10 in Argentinien

Informelles Ministertreffen der G10 in Argentinien

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Auf Einladung von Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann haben sich Ministerinnen und Minister sowie hohe Beamtinnen und Beamten der im Rahmen der WTO als G10 bezeichneten Staaten am 11. Dezember 2017 am Rande der 11. WTO-Ministerkonferenz in Buenos Aires, Argentinien, getroffen.

Die G10 ist eine Gruppe von WTO-Mitgliedstaaten, die Nettoimporteure von Nahrungsmitteln sind. Sie besteht aus Chinesisch Taipei, Island, Israel, Japan, Liechtenstein, Mauritius, Norwegen, Südkorea und der Schweiz, wobei die Schweiz eine koordinierende Funktion einnimmt. Den Vorsitz des Treffens hatte der Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann.

Die Mitglieder der G10 bekräftigten erneut ihr grosses Interesse an einem gut funktionierenden multilateralen Handelssystem und ihren Willen, sich für einen erfolgreichen Abschluss der 11. WTO-Ministerkonferenz einzusetzen. Gleichzeitig hielten sie fest, dass unter den aktuellen Umständen an dieser Ministerkonferenz wohl in den meisten Bereichen keine wesentlichen Ergebnisse erzielt werden können. Nichtsdestotrotz bekräftigten sie ihre Bereitschaft, sich bei den Handelsgesprächen der WTO-Ministerkonferenz sowie in kommenden Verhandlungen konstruktiv einzubringen, sofern die für sie sensiblen Punkte im Landwirtschaftsbereich berücksichtigt werden.

Die Mitglieder der G10 erinnerten daran, wie wichtig es ist, bei den Ausfuhrbeschränkungen im Landwirtschaftsbereich zu einem Verhandlungsergebnis zu kommen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?