Home | Nachrichten | Ausland | Cyberangriff auf den Iran

Cyberangriff auf den Iran

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Iran wurde von einem globalen Cyberangriff getroffen, der eine amerikanische Flagge auf den Bildschirmen hinterliess.

Hacker haben Netzwerke eine Reihe von Ländern angegriffen, darunter Rechenzentren im Iran, wo sie das Bild einer amerikanischen Flagge auf Bildschirmen mit der Warnung hinterlassen: "Leg dich nicht mit unseren Wahlen an", sagte das iranische IT-Ministerium am Samstag.

"Der Angriff hat offenbar 200.000 Router-Switches in der ganzen Welt in einem umfassenden Angriff betroffen, einschliesslich 3.500 Switches in unserem Land", erklärte das Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie in einer Erklärung der iranischen Nachrichtenagentur IRNA.

Ein Blog, veröffentlicht am Donnerstag von Nick Biasini, einem Bedrohungsforscher bei der Talos Security Intelligence und Research Group von Cisco, sagte: "Mehrere Vorfälle in mehreren Ländern, darunter auch einige speziell auf kritische Infrastrukturen, haben den Missbrauch des Smart Install-Protokolls mit sich gebracht.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vote électronique
In Estland und der Schweiz gibt es die elektronische Abstimmung «Vote électronique» und bald auch in Russland. Was halten unsere Leser davon?