Home | Nachrichten | Ausland | Syrien: IS-Terroristen sollen Chemikalien gestohlen haben

Syrien: IS-Terroristen sollen Chemikalien gestohlen haben

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die IS-Terrorgruppe hat Chlorkanister bei einem Angriff auf Al-Nusra & Weisshelme gestohlen.

Tödliche Chemikalien sind in die Hände des Islamischen Staatesgelangt, nachdem Pro-IS-Terroristen ein nördliches syrisches Hauptquartier von Al-Nusra angegriffen, mehrere Militante und Weisshelme wurden getötet und Kanister mit Chlor erobert.Das russische Verteidigungsministerium berichtete am Mittwoch über den Angriff und beschuldigte die militant-alliierten westlichen Länder, den Terroristen bei der Beschaffung von chemischen Kampfstoffen zu helfen.

Die "unverantwortlichen Aktionen" dieser Staaten in Syrien haben dazu geführt, dass "chemische Komponenten in die Hände von Terroristen des islamischen Staates gelangt sind, deren Aktionen unmöglich vorherzusagen sind", sagte der Leiter des russischen Versöhnungszentrums, Generalmajor Wladimir Sawchenko, sagte in einer Erklärung gegenüber der Presse..

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.