Home | Nachrichten | Ausland | Washington: Wüste Drohungen gegen die Türkei und Ägypten

Washington: Wüste Drohungen gegen die Türkei und Ägypten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der amerikanische Aussenminister Mike Pompeo droht Ägypten mit Konsequenzen, falls es Kampfjets nicht in den VSA kauft und Vizepräsident Mike Pence der Türkei mit dem Rauswurf aus der Nato, sollte sie das russische Luftabwehrsystem S-400 kaufen.

Aussenminister Mike Pompeo sagte vor wenigen Tagen, dass Ägyptens Kauf des Kampfjets SU-35 zu Sanktionen führen könnte. Ägypten hatte vor Kurzem einen Vertrag über die Lieferung von zwei Dutzend russischen Jagdflugzeugen SU-35 unterzeichnet.

Drohungen auch gegen die Türkei

Die VSA haben die Lieferung von Ausrüstung für das F-35-Kampfflugzeug in die Türkei eingestellt, weil sie einen Vertrag über die Lieferung des russischen S-400 Luftabwehrsystems unterzeichnet hatte.

Vizepräsident Mike Pence sieht die künftige Rolle der Türkei im NATO-Bündnis bedroht und hat sie vor «rücksichtslosen Entscheidungen» gewarnt, wie zum Beispiel den Kauf des S-400-Systems. Er sagte an die Türkei gerichtet: «Wählen Sie zwischen einer NATO-Mitgliedschaft oder dem Kauf des russischen S-400 Systems.»

 

Bild: © Andrey Luzik/mil.ru

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden