Home | Nachrichten | Ausland | Israel wirft der Schweiz Unterstützung von NGOs vor

Israel wirft der Schweiz Unterstützung von NGOs vor

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Israel wirft der Schweiz vor, rechtliche Verfahren gegen das Land zu finanzieren.

Eine Netanyahu nahe israelische Zeitung hat der Schweiz vorgeworfen, 2 Millionen Dollar für legale Aktivitäten auszugeben, von denen sie sagt, dass sie Israel schaden. So wird behauptet, dass das Schweizer Aussenministerium über seine diplomatische Mission in Ramallah geschätzte 2 Millionen Dollar an NGOs geschickt habe, um für rechtliche Aktivitäten zu bezahlen, die Israel schaden.

Laut der israelischen Zeitung wurden die Mittel an die israelischen und palästinensischen Organisationen ausgezahlt, kurz nachdem die Schweizer Regierung ihre Unterstützung für eine palästinensische NGO wegen ihrer Unterstützung für die Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung (BDS) beendet hatte, wobei sie feststellte, dass die Mittel für ähnliche Projekte verwendet wurden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
powered by Surfing Waves
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?