Home | Nachrichten | Ausland | Ukraine: Poroschenko nicht zum Verhör erschienen

Ukraine: Poroschenko nicht zum Verhör erschienen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Der ukrainische Putschistenführer ist der Aufforderung zum Verhör bei der Staatsanwaltschaft nicht gefolgt.

Poroschenko kam nicht zum Verhör in das Büro der Staatsanwaltschaft am 7. Mai. Das erklärte der Leiter der Abteilung für spezielle Untersuchungen des Amtes, Sergey Gorbatyuk, berichtet die Webseite des ukrainischen TV-Senders 112.

Poroschenko wurde zum Verhör vorgeladen, um als Zeuge zu den Verbrechen auf dem Maidan in Kiew im Jahr 2014 auszusagen.

Laut Gorbatyuk gibt es von Poroschenko bislang keine Erklärung über die Gründe seines Fernbleibens.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?