Home | Nachrichten | Ausland | Merkel telefonierte mit Putin

Merkel telefonierte mit Putin

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Präsident Wladimir Putin haben telefonisch über die Situation in der Ukraine diskutiert.

Russlands Präsident Wladimir Putin und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben per Telefon die Situation im Osten der Ukraine, aber auch über Libyen und Syrien diskutiert. Das Gespräch fand auf Initiative der deutschen Seite statt.

«Es fand eine gründliche Diskussion über Fragen der Regelung der Situation in der Ukraine, insbesondere unter Berücksichtigung der Unterzeichner der Kontaktgruppe mit Vertretern von Kiew, Donezk und Lugansk statt», berichtet der Pressedienst des Kremls.

Der russische Präsident und die Deutsche Bundeskanzlerin waren sich einig in der Notwendigkeit, die Sonderstellung des Donbass in der ukrainischen Gesetzgebung und wiesen auf die Bedeutung der vollständigen und der strengen Einhaltung der Vereinbarungen von Minsk hin.

Putin und Merkel bekräftigten ihre Haltung für die weitere Koordinierung der Anstrengungen Russlands und Deutschlands zur Vorbereitung des Gipfels «Normandie-4». Die beiden Regierungschefs Sprachen sich ebenfalls für die Beendigung der Auseinandersetzungen in Libyen aus und diskutierten auch über die Situation in Syrien. Diskutiert wurde ebenfalls über die Bedingungen des Transits des russischen Gases durch das Territorium der Ukraine.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?