Home | Nachrichten | Ausland | Papst schickte Grüsse an Putin

Papst schickte Grüsse an Putin

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Der Papst versicherte, er bete für den russischen Führer und das ganze Volk des Landes.

Papst Franziskus richtete gestern ein Willkommenstelegramm an den russischen Präsidenten Wladimir Putin. Nach Angaben des Pressedienstes des Heiligen Stuhls wurde die Nachricht zum Zeitpunkt des Fluges des Papstes am Himmel über Russland auf dem Weg von Japan, wo er am Dienstag seinen apostolischen Besuch absolvierte, gesendet.

"An seinen Exzellenzpräsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin. Ich grüsse Sie auf dem Weg von Thailand und Japan nach Rom über Russland. Ich versichere Ihnen, dass ich für Sie und das gesamte Volk der Russischen Föderation bete und Gottes Segen, Frieden und Freude wünsche." - Sagte in einem Telegramm.

Es ist eine gängige Praxis, Botschaften an die Staatsoberhäupter zu senden, über die die päpstliche Maschine fliegt. Der grösste Teil von
Franziskus Route von Tokio nach Rom verlief durch den Luftraum der Russischen Föderation.

 

Bild: © Casa Rosada/CC-BY-SA 2.0

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vertrauen in Berufsgruppen
Welcher der folgenden Berufsgruppen vertrauen Sie am wenigsten?