Home | Nachrichten | Ausland | Trump organisiert Abermillionen Schutzausrüstungen

Trump organisiert Abermillionen Schutzausrüstungen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Wegen der drastischen und klugen Massnahmen des amerikanischen Präsidenten Donald Trump erhalten vor allem Mitarbeiter im Gesundheitswesen in den Vereinigten Staaten Millionen Schutzmasken und vieles mehr, um die Corona-Krise zu bewältigen und den Kranken helfen zu können.

Die amerikanische Regierung hat mit dem Unternehmen 3M eine Vereinbarung getroffen, eine sehr einvernehmliche Vereinbarung wie betont wird, über die Lieferung von zusätzlichen 55,5 Millionen hochwertigen Gesichtsmasken - pro Monat!! Trump bedankte sich persönlich bei 3M und seinem CEO Mike Roman. «Ich habe gerade mit ihm gesprochen und ihm dafür gedankt, dass er es geschafft hat. Und Mike war sehr glücklich darüber. Es ist eine grossartige Firma. Wir bekommen also 166,5 Millionen Masken, und das wird hauptsächlich für unsere Mitarbeiter im Gesundheitswesen an vorderster Front sein», erklärte Trump.

Trump verpflichtet Unternehmen und die ziehen mit

«Apple gab gestern bekannt, dass es jetzt Kunststoff-Gesichtsschutzschilde für Beschäftigte im Gesundheitswesen mit einer Rate von 1 Million pro Woche produziert, nach höchstem Qualitäts- und Sicherheitsniveau», berichtete der amerikanische Präsident und erklärte weiter, dass Salesforce, ein amerikanisches Cloud-basiertes Softwareunternehmen mit Hauptsitz in San Francisco, noch einmal 48 Millionen persönliche Schutzausrüstungen gespendet habe, darunter Masken, Kleider, Anzüge und Gesichtsschutz.

 

Bild: popularimages

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?