Home | Nachrichten | Ausland | Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.

Diese Mineralien - zu denen Aluminium, Lithium, Titan und viele andere gehören - sind wichtige Rohstoffe für Flugzeuge, Computer, Mobiltelefone, Elektrizitätssysteme und moderne elektronische Produkte. Sie sind sowohl für die amerikanische Wirtschaft als auch für die nationale Sicherheit von entscheidender Bedeutung.
 
Seit mehreren Jahrzehnten leidet die Bergbauindustrie der Verenigten Staaten unter politischer Untätigkeit, einem unterbrochenen Genehmigungsverfahren und der räuberischen ausländischen Konkurrenz aus China. Infolgedessen sind die Vereinigten Staaten bei kritischen Mineralien in hohem Masse von ausländischen Importen abhängig, obwohl es für viele von ihnen in unserem Land bedeutende Quellen gibt. "Wir werden unsere Bergleute wieder an die Arbeit schicken", sagte Präsident Trump.
 
Die  Aktion baut auf der Verpflichtung von Präsident Trump auf, die Wirtschaft wiederherzustellen und zu stärken, während sie die VSA sicher vor der globalen Coronavirus-Pandemie schützen.
 
Die Trump-Administration hat sich bereits um eine Reform der veralteten Bürokratie bemüht, die allzu oft lebenswichtige amerikanische Infrastrukturprojekte aufgehalten hat. In diesem Jahr, inmitten des Coronavirus-Ausbruchs in China, setzte Präsident Trump den Defense Production Act dutzende Male wirksam ein, um die Produktion kritischer medizinischer Geräte in Amerika zu unterstützen.
 
Präsident Trump legte auch eine Pause für neue Einwanderungsvisa bis zum Ende dieses Jahres ein, um sicherzustellen, dass wir während dieser Erholung weiterhin amerikanische Arbeiter an die erste Stelle setzen.

 

Bild: © Actionsports

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?