Home | Nachrichten | Ausland | UNO lässt Gaddafis Enkelkinder ermorden

UNO lässt Gaddafis Enkelkinder ermorden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Mit Genehmigung der UNO haben die Nato-Streitkräfte bei einem Luftangriff auf ein Haus der Familie Gaddafi einen Sohn sowie drei Enkelkinder des libyschen Machthabers ermordet.

Bei einem Angriff der Nato am späten Samstagabend sind der jüngste Sohn des libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi und drei seiner Enkelkinder ermordet worden. Weitere Verwandte wurden verletzt. Gaddafi selbst blieb unversehrt.

Wie Hohn klingt es, dass die NATO die jüngsten Friedensvorschläge Gaddafis erst prüfen will nachdem dessen Truppen Attacken auf die friedliche Bevölkerung eingestellt haben. Das sagte ein ranghoher Allianzsprecher, der anonym bleiben wollte, am Samstag in Brüssel, wie die Nachrichtenagentur AP meldete.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Bewerte diesen Artikel
0