Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Deutsche sollen Hunde und Katzen essen

Deutsche sollen Hunde und Katzen essen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Jungen Liberalen (JuLis), der Nachwuchs der deutschen FDP wollen, dass Hunde und Katzen künftig auf die Speiseteller der Deutschen kommen.

„Schlachtverbote aufheben – Auch Hunde kann man essen“ – so steht es in einem einem Antrag, den die Nachwuchsorganisation auf ihrem Bundesdelegiertenkongress zu behandeln hatte.

Für diese unglaubliche Gesetzesänderung setzte sich deren Landeskongress im Juni ein. Das bisherigen Schlachtverbot sei nur durch " merkwürdige Moralvorstellungen" zu erklären, so heisst es in der Begründung der Jungen Liberalen. "Vielmehr stellt dieses Verbot eine Diskriminierung anderer Kulturen dar, in denen Fleisch der genannten Tiere als Delikatesse gilt", heisst es weiter.

Für diesen Vorschlag dürfte jetzt wohl eher der Nachwuchs der FDP auf der politischen Schlachtbank landen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?
Bewerte diesen Artikel
3.00