Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Mehrheit der Deutschen anerkennt Beitritt der Krim zu Russland

Mehrheit der Deutschen anerkennt Beitritt der Krim zu Russland

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Eine neue Umfrage hat ergeben, dass die Mehrheit der Deutschen den Beitritt der Krim zu Russland anerkennen. Die Meinungsumfrage wurde von TNS Forschung im Auftrag des linkspopulistischen Magazins Spiegel durchgeführt.

54 Prozent der befragten Deutschen denken, der Westen solle den Beitritt der Krim als etwas betrachten das bereits geschehen ist. Mittlerweile sagen 55 Prozent der Befragten, dass sie es bis zu einem gewissen Grad für richtig halten, dass der russische Präsident Putin die Ukraine, insbesondere die Halbinsel Krim, als Zone des russischen Einflusses betrachtet.

Zur gleichen Zeit geben 60 Prozent der Befragten an, dass sie glauben, die Reaktion des Westens auf Russlands Vorgehen sei angemessen. Im Gegensatz dazu glauben weitere 34 Prozent, dass die Sanktionen der VSA und der EU übertrieben sind.

In der Krim fand die Volksabstimmung am vergangenen Sonntag statt und über 96 Prozent der Wähler stimmten für den Beitritt der autonomen Republik zu Russland.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Umfrage: Fall Strache
Können Sie sich vorstellen, dass deutsche Medien die Täuschungsaktion gegen den österreichischen Vizekanzler Karl Heinz Strache selbst lanciert haben?