Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Merkel spielt mit dem Feuer auf Befehl Washingtons

Merkel spielt mit dem Feuer auf Befehl Washingtons

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Foto: Sven Teschke / Lizenz: Creative Commons CC-by-sa-3.0 de.

Der stellvertretende Parteivorsitzende der deutschen Linkspartei Sahra Wagenknecht forderte die Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, die Sanktionen gegen Russland aufzuheben.

Sahra Wagenknecht übte scharfe Kritik an der Politik von Angela Merkel in Bezug auf Russland und warf dem Bundeskanzleramt vor, den Anweisungen aus Washington blind zu folgen. Wagenknecht verwies auf Merkels Doppelmoral und ihre Verantwortung für die Entfesselung eines neuen Kalten Krieges in Europa.

"Sie verlieren alle das Erbe der Entspannungspolitik und brachten Europa einen neuen Kalten Krieg und die Gefahr der Ausbreitung zu einem Feuer, weil Sie nicht den Mut haben der VS-Regierung zu widersprechen. Unsere Bürger verdienen die beste Politik und gute Nachbarschaft mit allen seinen Nachbarn in Europa", sagte Wagenknecht vor dem Bundestag.

 

VS-Vizepräsident Biden: Die Europäer sollen leiden

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?