Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Deutschlands Grüne den ganzen Tag vollgedröhnt in den Parlamenten?

Deutschlands Grüne den ganzen Tag vollgedröhnt in den Parlamenten?

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Stimmte mutmasslich mehrfach unter Drogeneinfluss über Deutschlands Politik ab, der deutsche Bundestagsabgeordnete Volker Beck. Foto: Thomas Vogt/CCA-SA 2.0

Erneut wurde ein Mitglied der deutschen Partei „Die Grünen“ im Zusammenhang mit Drogen erwischt.

Im Zusammenhang mit der Politik der Grünen vermuteten viele deutsche Wähler in der Vergangenheit, dass ihre Vertreter häufig wie auf Drogen erscheinen. „Was hat der denn genommen?“, ist eine häufig gebräuchliche Floskel. Jetzt scheinen sich die Vermutungen erneut zu bestätigen.

Züchter von illegalen Drogen ist der Parteivorsitzende Cem Özdemir. Er hatte auf seinem Balkon Haschisch angebaut und wurde erwischt. Auch wurde er dabei beobachtet, als man eine Drogenpflanze an ihn weitergab.

Jetzt gibt es einen weiteren Fall bei den Grünen, der das Vertrauen der Wähler schwer erschüttert. Bei dem Bundestagsabgeordneten Volker Beck wurde eine "betäubungsmittelsuspekte Substanz" gefunden. Laut der deutschen "Bild"-Zeitung soll es sich um die gefährliche Droge Crystal Meth handeln.

Auf sein Mandat im Bundestag will Herr Beck jedoch nicht verzichten. Offenbar hält er sich auf Drogen für durchaus geeignet, um in Deutschland Politik zu machen und die Geschicke des Landes zu lenken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?