Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Deutschland: Aussenminister letzte Stimme der Vernunft

Deutschland: Aussenminister letzte Stimme der Vernunft

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Der deutsche Aussenhäuptling "Silberlocke" Steinmeier scheint in Berlin die letzte Stimme der Vernunft zu sein.

Deutschlands aggressive militärische Vorgehensweise gegen Russland gefällt fast 75 Prozent der Deutschen nicht. Jetzt meldet sich eine weitere Stimme direkt aus der Merkel-Regierung.

Wie schon Ex-Kanzler Schröder kritisiert nun auch der deutsche Aussenminister Frank-Walter Steinmeier Merkels auf einen Krieg ausgerichtete Linie. Er hatte am Wochenende die gegen Russland gerichteten Nato-Manöver in Osteuropa kritisiert. "Was wir jetzt nicht tun sollten, ist durch lautes Säbelrasseln und Kriegsgeheul die Lage weiter anzuheizen", sagte der Steinmeier der "Bild am Sonntag".

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?