Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Deutschland: Flüchtlinge plündern "Tafel"

Deutschland: Flüchtlinge plündern "Tafel"

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Flüchtlinge haben in Deutschland ein Lebensmittelgeschäft gestürmt, das eigentlich für arme Menschen gedacht ist.

Arme Deutsche haben die Möglichkeit sich kostenlos Lebensmittel in speziellen Supermärkten aushändigen zu lassen. Jedoch hat die Zunahme muslimischer Migranten dazu geführt, dass es immer schwieriger für sie wird, den Verteilungskampf um Lebensmittel zu gewinnen und es werden sicher bald die ersten Deutschen deshalb verhungern müssen, insbesondere Rentner.

So muss die verarmte deutsche Bevölkerung Lebensmittel essen, bei denen das Ablaufdatum erreicht oder die einfach nicht verkauft wurden und dann von den grossen Supermärkten zu diesen Einrichtungen gekarrt werden, die so genannten "Tafeln".

In Deutschland hat sich die Situation für die Bedürftigen jetzt noch einmal drastisch verschlechtert. Trotz der Tatsache, dass Flüchtlinge und Asylsuchende jeden Tag kostenlos warme Speisen in ihren Unterkünften erhalten, plündern sie jetzt auch noch diese "Tafeln".

VIDEOCLIP

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?