Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland | Deutschland: Ehemaliger Stasi-Mitarbeiter ein Menschenschmuggler

Deutschland: Ehemaliger Stasi-Mitarbeiter ein Menschenschmuggler

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Ein deutscher Politiker und ehenmaliger Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit hat einen afrikanischen "Flüchtling" in seinem Kofferraum versteckt, über die Grenze geschmuggelt und prahlt damit auf Facebook, berichtet das Newsportal informationliberation.com.

Diether Dehm, 66, schoss sogar sogar ein Bild und postete es auf Facebook, wie der illegale Einwanderer im Kofferraum seines Autos liegt. Er brachte den jungen Mann Ende August illegal aus Italien mit. Es geht um einen jungen Mann aus einem afrikanischen Kriegsgebiet.

Dehm hat seine  Straftat nicht bereut und erzählte dem Boulevardblatt "Bild": "Ich habe eine junge Waise aus Afrika über die Grenze von Italien nach Deutschland gebracht damit er mit seinem Vater zusammen sein kann. Die Grenzschützer haben ihn nicht bemerkt."

Quelle

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?