Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland

Deutschland

image

Elefant in deutschem Zirkus tötet 65-Jährigen

Eine ausgerissene Elefantenkuh des Zirkus Luna hat in der deutschen Stadt Buchen im Neckar-Odenwald-Kreis (Baden-Württemberg) einen 65-jährigen Mann getötet. Die 34-jährige Elefantenkuh „Benjamin“ ist in der Vergangenheit schon mehrfach durch aggressives Verhalten aufgefallen und hat bereits zwei Menschen schwer verletzt.
image

Merkel-Bespitzelung: Trotz Geständnis Ermittlungen eingestellt

Der deutsche Generalbundesanwalt hat das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Ausspähung eines von der Bundeskanzlerin genutzten Mobiltelefons durch amerikanische Nachrichtendienste eingestellt, weil sich der Vorwurf mit den Mitteln des Strafprozessrechts nicht gerichtsfest beweisen lässt. ...
Artikel lesen

Deutscher Banker: Viele Länder haben die Nase voll von Europa

In einem Interview mit "Deutsche Wirtschafts Nachrichten" am 6. Juni, sagte der Chefvolkswirt der Bremer Landesbank Folker Hellmeyer, dass wegen Obamas Sanktionen gegen Russland, die deutschen Exporte 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 18% und um 34% in den ersten beiden Monaten 2015 gesunken seien. Gleichzeitig betonte Hellmeyer, "Der Schaden ist viel umfassender als die Statistiken zeigen, denn das sind nur die primären Verluste, die kommenden "Nebenwirkungen" seien noch viel schlimmer. ...
Artikel lesen

Amerikaner schliessen Militärbasis in Stuttgart

Die Vereinigten Staaten haben beschlossen, die Arbeit ihrer Militärbasis in Stuttgart zu beenden. Ende des Jahres 2015 wird sie in die Zuständigkeit Deutschlands übertragen werden, so eine Erklärung auf der Webseite des Pentagon....
Artikel lesen

Erfolgreiche deutsch-schweizerische Demokratiekonferenz in Speyer

Am 12. Mai 2015 fand an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer eine gemeinsame Tagung des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und des Kantons Aargau zur direkten Demokratie und Bürgerbeteiligung statt. An der Folgekonferenz der im Jahre 2014 durchgeführten Demokratiekonferenz in Aarau erörterten renommierte Politiker und Wissenschaftler aus grenzüberschreitender Perspektive aktuelle Reformdiskussionen....
Artikel lesen

Nachtwölfe: Blumenniederlegung unter Jubel

Zehntausende Deutsche haben heute in Berlin im Treptower Park die Gäste aus Russland begrüsst....
Artikel lesen

Nachtwölfe: Berliner Gericht hebt Einreiseverbot auf

In zwei Eilverfahren hat das Verwaltungsgericht Berlin am Mittwoch die gegenüber russischen Staatsangehörigen, die Mitglieder des Motorradclubs "Nachtwölfe" sind, ausgesprochene Einreiseverweigerung nach Deutschland aufgehoben. ...
Artikel lesen
image

Deutschland: 2014 gab es mehr als sechs Millionen Straftaten

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, haben heute gemeinsam in Berlin die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) sowie die Fallzahlen für die Politisch Motivierte Kriminalität (PMK) für das Jahr 2014 vorgestellt. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 399 | anzeigend: 145 - 152
Was gibt es Neues ?
image

Massiv mit Motorrad zu schnell gefahren

Die Kantonspolizei erfasste am Sonntag bei einer Geschwindigkeitskontrolle einen Motorradfahrer mit stark übersetzter Geschwindigkeit. Mit seinem Motorrad fuhr der 31-jährige Italiener 152 km/h im Ausserortsbereich. Die Staatsanwaltschaft eröffnete sogleich eine Strafuntersuchung nach dem «Raser-Tatbestand». Der Führerausweis wurde dem Schnellfahrer abgenommen.

Jugendlicher nach Flucht mit entwendetem Fahrzeug verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag im Wald in Regensberg einen Jugendlichen festgenommen der zuvor mit einem entwendeten Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet ist. Nach seinem Begleiter wird noch gefahndet.

42 Meldungen und Anfragen wegen Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2017 mit 42 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechtsextremismus gemeldet. Meldungen über mutmasslichen dschihadistisch motivierten Extremismus waren rückgängig.

Badeunfall in Limmat

Seit Samstagabend wird in Baden ein 18-jähriger Mann vermisst, welcher sich an der Limmatpromenade ins Wasser begab. Aufgrund der starken Strömung dürfte er in Not geraten sein. Die Rettungs- und Suchaktionen blieben bis dato ohne Erfolg.

Tötungsversuch an Berner Polizisten?

In der Nacht auf Sonntag haben unbekannte Täter in Bern ein Patrouillenfahrzeug auf einer Dringlichkeitsfahrt mit Gegenständen beworfen. Die Frontscheibe des Autos wurde dabei beschädigt. Die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.
image

Vor Polizei geflüchtet

Ein Automobilist im Kanton Aargau flüchtete gestern am späten Abend in Seon vor der Polizei. Mit riskanten Fahrmanövern gelang ihm die Flucht. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.
image

Unbekannte beschädigen Radarmessanlage

Eine unbekannte Täterschaft hat im KantonZürich an einer semistationären Geschwindigkeitsmessanlage die Scheiben zerstört. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken

Mit der Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken 2018-2022 trägt der Bundesrat der gestiegenen Bedeutung von Cyber-Risiken Rechnung.
image

Oberrieden: Erheblicher Sachschaden nach Brand

Bei einem Brand im Kanton Zürich auf dem Balkon eines Reiheneinfamilienhauses ist am späten Mittwochabend in Oberrieden erheblicher Sachschaden entstanden. Verletzt wurde niemand.

WEKO büsst deutsche Firma wegen Exportverbot in die Schweiz

Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die deutsche RIMOWA GmbH mit einer einvernehmlichen Regelung und einer Busse ab. RIMOWA vereinbarte mit ihren deutschen Vertriebspartnern ein unzulässiges Exportverbot von RIMOWA Produkten in die Schweiz.