Home | Nachrichten | Ausland | Deutschland

Deutschland

Deutschland: Ehemaliger Stasi-Mitarbeiter ein Menschenschmuggler

Ein deutscher Politiker und ehenmaliger Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit hat einen afrikanischen "Flüchtling" in seinem Kofferraum versteckt, über die Grenze geschmuggelt und prahlt damit auf Facebook, berichtet das Newsportal informationliberation.com.
image

Auf Biegen und Brechen: Merkel weiter für TTIP

Kanzlerin Merkel will das heftig umstrittene Handelsabkommen TTIP mit den Vereinigten Staaten nicht aufgeben und sich beeilen es unter Dach und Fach zu bringen....
Artikel lesen

Deutschland: Hass -und Hetzpropaganda gegen AfD erfolgreich

Hasspropaganda und Hetze der rechten Mainstreammedien gegen die deutsche Partei AfD zeigen sich erfolgeich. Gewaltakte gegen Parteimitglieder nehmen dramatisch zu. Wann kommt es zu ersten Toten ?...
Artikel lesen

Deutschland: Mohammedaner-Gang vergewaltigte 14-Jährige

Die Migranten liessen nach der grausamen Tat das Mädchen bewusstlos im Schnee liegen. Jetzt stehen sie vor Gericht....
Artikel lesen
image

43.000 irre Fanatiker auf deutschen Strassen unterwegs

Eine erstaunliche Zahl von 43.000 muslimischen Fanatikern bewegt sich auf den Strassen Deutschlands, warnen deutsche Behörden....
Artikel lesen
image

"Nix arbeiten, wir sind Merkels Gäste"

Asylbewerber in Deutschland weigern sich zu arbeiten und bestehen darauf, "Wir sind Merkels Gäste"...
Artikel lesen
image

Polizisten verprügeln für 45 Euro die Stunde

In Deutschland kann man mit Polizisten verprügeln, sie mit Steinen und Molotowcocktails bewerfen richtig viel Geld verdienen....
Artikel lesen
image

Flüchtlinge sollen bevorzugt Jobs erhalten

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel drängt Unternehmen mehr Flüchtlinge einzustellen, um die Zahl derer zu reduzieren, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, berichtet die britische Daily Mail....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 393 | anzeigend: 33 - 40
Was gibt es Neues ?

Montenegro: Rein in die NATO, zum Schutz vor der NATO

Montenegro hat ein kluges Mittel gefunden, von der NATO nicht wieder völkerechtswidrig bombardiert zu werden.
image

Frontalkollision - Unfallfahrer vorläufig festgenommen

Am Auffahrtsdonnerstag ereignete sich in Villmergen eine Frontalkollision. Ein 24-jähriger Norweger ohne Wohnsitz in der Schweiz, der angetrunken am Steuer seines Autos sass, wurde vorläufig festgenommen. Drei Personen erlitten leichte Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Verfahren.

Doppelbesteuerungsabkommen mit dem Kosovo unterzeichnet

Die Schweiz und die serbische Provinz Kosovo haben am 26. Mai 2017 in Pristina ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen unterzeichnet. Das Abkommen gewährleistet Rechtssicherheit und einen vertraglichen Rahmen, der sich vorteilhaft auf die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Staaten auswirken wird, zwischen denen seit 2011 kein DBA mehr in Kraft ist.
image

Bümpliz: Elektrobrand verursacht grossen Rauchschaden

In der Nacht zum Freitag hat ein Elektrobrand in einem Hotel-Restaurant beim Bahnhof Bümpliz einen grossen Rauchschaden verursacht. Das Gebäude wurde evakuiert. Wegen Inhalation von Rauchgasen mussten 18 Personen durch die Sanität kontrolliert werden.
image

Lastwagen sorgt für Stau auf der Autobahn A22

Am Mittwoch ereignete sich auf der Frenkendörferstrasse, beim Kreisel in Fahrtrichtung Augst, ein Selbstunfall eines Lastwagens. Der Fahrer blieb unverletzt.
image

Bundesrat Schneider-Ammann an Bilderberg-Konferenz

Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird vom 1. bis 4. Juni 2017 an der Bilderberg- Konferenz in Chantilly (VA) in den USA teilnehmen.

Syrien: Westliche Koalition liefert sich Wettstreit mit Assad

Wer kann mehr Zivilisten in einem Monat töten, wir oder Assad? Diese Frage hat die Internationale Koaltion in Syrien lange bewegt und sie sich jetzt selbst beantwortet.
image

642,3 Millionen für zivile Bundesbauten

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 24. Mai 2017 die Botschaft 2017 über die zivilen Immobilien verabschiedet. Er beantragt darin dem Parlament zwei Gesamtkredite von insgesamt 446,3 Millionen Franken sowie zusätzlich einen Verpflichtungskredit „ZAS“ über 196 Millionen Franken.
image

Reiterin tödlich verunfallt

Bei einem Reitunfall in Hombrechtikon hat sich am Montagnachmittag im Kanton Zürich eine Frau tödliche Verletzungen zugezogen.
image

Verkehrsprognose für die Feiertage

Im Mai und Juni werden die Schweizer Strassen stark frequentiert sein. Insbesondere an den verlängerten Wochenenden über Auffahrt (25. Mai), Pfingsten (4. und 5. Juni) und Fronleichnam (15. Juni), könnte es viele Verkehrsteilnehmende Richtung Süden ziehen.