Home | Nachrichten | Ausland

Ausland

Texas: Mexikaner entwaffnen amerikanische Soldaten

Bewaffnete mexikanische Truppen haben VS-Soldaten auf der amerikanischen Seite der Grenze festgenommen und befragt.

Assad: Der Nahe Osten geht den Westen nichts an

Über den Nahen Osten kann nur von seinen Völkern entschieden werden, so der syrische Präsident Assad....
Artikel lesen

Ukraine: Umfrage sieht Komiker Selenskyj deutlich in Führung

Eine Umfrage der Reiting-Umfragegruppe sieht den-Schauspieler Wolodymyr Selenskyj mit 61% Unterstützung der Wähler, während Präsident Petro Poroschenko nur bei 24% vor der Stichwahl für den 21. April lag....
Artikel lesen
image

Ex-Obama-Anwalt vor Anklage

Jetzt fällt den amerikanischen Demokraten die von ihnen angestrengte Untersuchung gegen Präsident Trump selbst auf die Füsse. Die Anwälte von Greg Craig, einem ehemaligen Anwalt von Barack Obama im Weissen Haus, erwarten, dass er wegen ausländischer Lobbyarbeitsverletzungen angeklagt wird....
Artikel lesen

Iraker nach Flucht aus Deutschland in Belgien entdeckt

Acht Iraker sind auf Lastwagen in einer Militärbasis der Vereinigten Staaten in Belgien entdeckt worden....
Artikel lesen
image

Evakuierungsanordnung in Fukushima aufgehoben

Die japanische Regierung hat am Mittwoch zum ersten Mal seit der Katastrophe im Jahr 2011 eine Evakuierungsanweisung wegen des Super-Gaus in Fukushima teilweise aufgehoben....
Artikel lesen
image

Washington: Wüste Drohungen gegen die Türkei und Ägypten

Der amerikanische Aussenminister Mike Pompeo droht Ägypten mit Konsequenzen, falls es Kampfjets nicht in den VSA kauft und Vizepräsident Mike Pence der Türkei mit dem Rauswurf aus der Nato, sollte sie das russische Luftabwehrsystem S-400 kaufen....
Artikel lesen

Amerikanisches Militär jetzt offiziell «Terrororganisation»

Nachdem die Trump-Regierung am Montag angekündigt hat, dass sie die iranische Revolutionsgarde als terroristische Einheit einstuft, schlägt der Iran nun zurück....
Artikel lesen

Libyen: Amerikanische Besatzungstruppen evakuiert

Wegen der Zunahme der Gewalt haben die Vereinigten Staaten ihre Soldaten aus Libyen evakuiert, die sich illegal und gegen den Willen der Bevölkerung im Land aufhalten....
Artikel lesen
image

Verdacht gegen Clinton wegen ausländischer Wahleinmischung

Nachdem der Sonderanwalt Robert Mueller 2016 die Untersuchung über eine mögliche Verbindung derTrump-Kampagne und den Russen ausgeschlossen hatte, richten die Wähler, wie auch die älteren Republikaner, einen misstrauischen Blick auf den Wahlkampf von Hillary Clinton. Die meisten vermuten auch immer noch hohes Fehlverhalten im amerikanischen Justizministerium, heisst es bei Rasmussen Reports....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 3615 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?

Zulassungsbeschränkung für Ärzte im Kanton Zürich

Ärzte, die nicht mindestens drei Jahre an einer anerkannten schweizerischen Weiterbildungsstätte tätig gewesen sind, unterliegen per sofort einer Zulassungsbeschränkung und können damit nicht zulasten der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) tätig sein.
image

Erleichterte Einreise für Sportschützen

Im Januar 2020 werden die Biathlon-Juniorenweltmeisterschaften in der Lenzerheide (GR) ausgetragen. Damit alle Teilnehmenden möglichst ungehindert mit ihrer Waffe in die Schweiz einreisen können, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 13. Dezember 2019 die Waffenverordnung angepasst.
image

Zahl der Sicherheitskräfte hat stark zugenommen

Insgesamt hat die Zahl der Sicherheitskräfte (ohne Armee) von 2011 – 2016 um 11,5% doppelt so stark zugenommen, während das Wachstum der Wohnbevölkerung halb so hoch war (5,8%).

Sprengkörper in Hinwil gesichert

Am Logistikcenter der Armee musste am späten Donnerstagabend im Kanton Zürich ein Sprengkörper gesichert und abtransportiert werden. Aus Sicherheitsgründen wurde ein begrenztes Gebiet abgesperrt und die Bewohner informiert.

Warnung vor Telefonbetrugswelle im Kanton Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat in enger Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Zürich am Mittwoch zwei Fälle von Telefonbetrug verhindern können. Die beiden von angeblichen Polizisten kontaktierten Frauen hatten die verlangten Bargeldsummen in der Höhe von mehreren zehntausend Franken bereits bei Finanzinstituten abgeholt.

Bau der zweiten Strassenröhre am Gotthard genehmigt

Das Eidgenössische Departement fürUmwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) hat das Ausführungsprojektfür den Bau der zweiten Gotthardröhre geprüft und diePlangenehmigungsverfügung unter Auflagen erteilt.
image

Personenwagen kollidiert frontal mit Postauto

Am Mittwoch ereignete sich auf der Baselstrasse in Liesberg eine Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto. Sechs Personen wurden dabei verletzt.

Zwei Personen in Thun nach Brand ins Spital gebracht

Am Dienstagnachmittag ist in Thun ein Brand ausgebrochen. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr rasch lokalisiert und gelöscht werden. Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung mussten zwei Personen mit Ambulanzen ins Spital gebracht werden. Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens wurden aufgenommen.

Berner unglücklich über SRG-Entscheid

Die Hauptstadtregion Schweiz sowie der Kanton Bern und die Stadt Bern sind enttäuscht über den Entscheid der SRG, sowohl SRF 4 News als auch die Nachrichtenredaktionen nach Zürich zu verlegen. Damit gehe ein Teil der publizistischen Vielfalt innerhalb des öffentlichen Medienhauses verloren, und die in Bern verbleibenden Hintergrundformate würden geschwächt, kritisieren sie. Dank intensiver Aufklärungsarbeit ist es aber gelungen, einen noch grösseren journalistischen Kompetenzabbau in Bern zu verhindern.

Frau wird Opfer schlampig arbeitender Migrationsbehörden

Diese Tat haben die Behörden zu verantworten. Weil die Schweizer Migrationsbehörden einen bereits abgewiesenen Asylbewerber nicht ausgeschafft haben, wurde im Kanton Aargau eine Frau Opfer eines brutalen Sexualdelikts.