Home | Nachrichten

Nachrichten

Baar: Sonntagsfahrt endet für zwei Deutsche mit Festnahme

Auf der Autobahn A4 von Küssnacht am Rigi (SZ) nach Rotkreuz war ein Personenwagen auffällig unterwegs. Bei der anschliessenden Kontrolle stellte die Polizei fest, dass der Lenker gegen mehrere Gesetzte verstossen hat. Die Insassen mussten festgenommen werden.

Zug in Zweisimmen entgleist – Weiche mutmasslich manipuliert

Am Montag sind auf einem Abstellgleis am Bahnhof Zweisimmen zwei Wagen einer Zugkomposition entgleist. Es wurde niemand verletzt. Es muss davon ausgegangen werden, dass eine Weiche manipuliert worden ist. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. ...
Artikel lesen
image

Tödlicher Terroranschlag im Kanton Waadt?

Am Samstag wurde ein 29-jähriger Portugiese durch ein Messer tödlich verletzt. Eine Untersuchung ist im Gange, um die Umstände und Ursachen dieses Mordes zu ermitteln....
Artikel lesen

Eine Schwerverletzte bei Erntearbeiten

Bei einem Arbeitsunfall bei Erntearbeiten hat im Kanton Zürich am Samstagnachmittag in Thalheim eine Frau schwere Verletzungen erlitten....
Artikel lesen
image

Ozonbelastung im Sommer 2020 geringer

Im Sommer 2020 waren die Ozon-Konzentrationen wegen lufthygienisch «günstigem» Wetter tiefer als im Vorjahr. Die Grenzwerte der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) wurden dennoch deutlich überschritten. ...
Artikel lesen

Weisung wegen Chlorothalonil im Trinkwasser angepasst

Die Chlorothalonil-Abbauprodukte im Trinkwasser übersteigen in gewissen Regionen der Schweiz die erlaubten Höchstwerte. Das haben Erhebungen der Kantone ergeben. Die Trinkwasserversorger haben zwei Jahre Zeit, dies zu korrigieren. ...
Artikel lesen
image

Ausserrhoden: Schwein fällt aus Anhänger

Am Freitagnachmittag hat eine Lenkerin auf der Strecke Heiden – Kaien während der Fahrt ein Wollschwein verloren. Das Tier hat sich beim Sturz aus einem Anhänger so schwer verletzt, dass es erlöst werden musste....
Artikel lesen

Zürich: Bäder Tiefenbrunnen, Auhof und Allenmoos noch bis Sonntag offen

Aufgrund der guten Wetterprognosen hat Stadtrat Filippo Leutenegger kurzfristig entschieden die Bäder Tiefenbrunnen, Auhof und Allenmoos eine Woche länger offen zu halten. ...
Artikel lesen

Berggänger am Gantrischgipfel tödlich verunfallt

In der Gantrisch-Region bei Därstetten ist am Samstagmittag ein Mann beim Abstieg vom Gantrischgipfel verunfallt. Er konnte nur noch tot geborgen werden. Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs wurden aufgenommen....
Artikel lesen
image

Zucker-Produktion: EU bedroht Schweizer Arbeitsplätze

Angesichts der gesunkenen Preise für Zucker aus der EU ist der Preis für Schweizer Zucker unter Druck. Um die Produktion von Schweizer Zucker zu sichern, plant die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N) deshalb in Umsetzung der parlamentarischen Initiative von Nationalrat Jacques Bourgeois einerseits einen Mindestgrenzschutz für Zucker und andererseits eine höhere Stützung für eine ökologischere Zuckerrübenproduktion. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 24897 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.