Home | Nachrichten

Nachrichten

image

Lassen Sie nichts anbrennen!

Brände im Wohnbereich führen die Brandstatistiken an – das muss nicht sein. „Lassen Sie nichts anbrennen!“ lautet denn auch das Motto am diesjährigen BEA-Stand der Berner Feuerwehr. Gemeinsam mit dem Feuerwehrinspektorat der Gebäudeversicherung Bern weisen die Feuerwehrangehörigen auf Brandgefahren hin und zeigen das richtige Verhalten beim Bekämpfen von Entstehungsbränden.
image

Auto überschlagt sich nach Kollision

Am Sonntagnachmittag hat sich auf der Autobahn A1 ein Unfall ereignet, bei dem sich ein Auto überschlagen hat und auf dem Dach gelandet ist. ...
Artikel lesen
image

Tadschikistan inspiziert militärische Aktivitäten

Auf Ersuchen von Tadschikistan und nach erfolgter Zustimmung der Schweiz wird am 30. April 2018 eine vierköpfige Inspektionsgruppe der tadschikischen Streitkräfte zur Durchführung einer Inspektion im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Schweiz eintreffen. Es handelt sich um die zweite Inspektion Tadschikistans auf schweizerischem Territorium im Rahmen des OSZE Wiener Dokuments 2011. ...
Artikel lesen

Bundesrätin Leuthard auf Arbeitsbesuch in Wien

Bundesrätin Doris Leuthard, Vorsteherin des Umwelt-, Verkehrs- und Energiedepartements (UVEK), reist kommenden Mittwoch, 2. Mai 2018, nach Wien....
Artikel lesen
image

Ohne gültigen Führerausweis unterwegs

Bei Verkehrskontrollen im Kanton Thurgau konnten am Freitagabend zwei Fahrzeuglenker angehalten werden, die ohne gültigen Führerausweis unterwegs waren....
Artikel lesen
image

Korea: Annäherung begrüsst - Sanktionen verschärft

Die Schweiz anerkennt die historische Dimension des innerkoreanischen Gipfeltreffens, das zwischen dem Präsidenten der Republik Korea, Moon Jae-in, und dem Führer der Demokratischen Volksrepublik Korea, Kim Jong-un, in Panmunjom stattfand. Der Bundesrat begrüsst diese Annäherung und verschärft gleichzeitig die Sanktionen gegen Nordkorea....
Artikel lesen
image

Sechs Verhaftungen bei Clubkontrolle

Die Kantonspolizei Zürich hat am späten Donnerstagabend in einem Club in Embrach fünf Schwarzarbeiterinnen sowie deren Arbeitgeber verhaftet....
Artikel lesen
image

Drei polnische Kriminaltouristen festgenommen

Am Donnerstagnachmittag konnte im Kanton St. Gallen in einem Verkaufsgeschäft in Mels ein 19-jähriger mutmasslicher Ladendieb festgenommen werden. Er hatte einen gestohlenen Lautsprecher in seiner präparierten Umhängetasche. Auf dem Parkplatz konnten ein 36-jähriger und ein 27-jähriger Landsmann des Polen angetroffen werden. In deren Auto befanden sich unter anderem Sturmhauben, ein Messer und ein gestohlenes Kontrollschild. ...
Artikel lesen
image

Vollgeld-Gegner drohen mit Verfassungsbruch

Die Vollgeld-Initianten befürchten, dass die Gegner Behauptungen ohne Argumente vorlegen. Die Initianten entschärfen deshalb vorgängig die wichtigsten Kritikpunkte. Entsetzt sind die Initianten über die voraussichtliche Ankündigung des Nein-Komitees, bei einer Annahme der Vollgeld-Initiative im Parlament die Unabhängigkeit der Nationalbank einzuschränken zu wollen und damit die Verfassung zu missachten....
Artikel lesen
image

Zivilschützer unterstützen Zoobesuch

Am Dienstag ermöglichten Schaffhauser Zivilschützer BewohnerInnen des Altersheim Schleitheim einen Besuch des Plättlizoos in Frauenfeld TG. Dabei konnten sich die Zivilschützer im Transport und in der Betreuung von betagten Personen üben und weiterbilden....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 21000 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?

Verletzte nach Kollision zwischen Auto und VBZ-Bus

Am gestrigen Mittwochmorgen kam es im Kreis Zürcher 11 zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem VBZ-Bus. Dabei wurden mehrere Personen im Bus verletzt.
image

Bundesrat schiebt Einführung eines dritten Geschlechts auf

Transmenschen und Menschen mit einer Geschlechtsvariante sollen ihr Geschlecht und ihren Vornamen im Personenstandsregister künftig unbürokratisch ändern können. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 23. Mai 2018 eine entsprechende Änderung des Zivilgesetzbuches in die Vernehmlassung geschickt.
image

Bern: Zeugen von Auseinandersetzung gesucht

Am frühen Montagmorgen ist in Bern eine Frau am Rande einer Auseinandersetzung bedrängt und bestohlen worden. Das Opfer blieb unverletzt, die Täterin ergriff mit Beute die Flucht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.
image

Drei neue Beachvolleyballfelder in der Stadt Bern

Am kommenden Samstag, 26. Mai, werden drei neu erstellte Beachsportfelder im Freibad Weyermannshaus durch Gemeinderätin Franziska Teuscher offiziell eröffnet. Der Anlass mit Mixed-Turnieren verschiedener Volleyballteams aus der Stadt und Region Bern ist öffentlich.
image

Zweimal Totalschaden bei Frontalkollision

Gestern Abend stiessen im Kanton Aargau auf einer Nebenstrasse zwei Autos frontal zusammen. Deren Lenker wurden ins Spital gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden.
image

Ausländer können sich Haftstrafen nicht mehr entziehen

Ausländische Personen, gegen die ein Strafverfahren läuft oder ein Urteil ergangen ist, können sich künftig nicht mehr durch legale Rückkehr in ihren Heimatstaat der Verbüssung ihrer Strafe entziehen.

Indien: Monsanto darf Saatgut nicht patentieren

Ein schmerzlicher Schlag für Monsanto. Ein hohes indisches Gericht hat erklärt, dass die Patentierung von Saatgut unzulässig ist, berichtet die Webseite asia-pacificresearch.com.
image

Schweizer Milchproduzenten stehen hinter Agroscope

Der Vorstand der Schweizer Milchproduzenten SMP hat die neue Agroscope Chefin Eva Reinhard eingeladen, über die Zukunft der landwirtschaftlichen Forschung in der Schweiz zu informieren. Der SMP-Vorstand fordert den Bundesrat unmissverständlich auf, dafür zu sorgen, dass Agroscope weiterhin praxisnahe Forschung betreibt und umsetzbare Lösungen für die Milchwirtschaft erarbeitet.

Trump lässt mehr illegale Migranten festnehmen

Agenten der Imigrationsbehörde in den Vereinigten Staaten, verhaften mehr Illegale, ein Anstieg, der durch die Zusammenführung von Personen ohne Vorstrafen angeheizt wird, so die am Donnerstag veröffentlichten Daten des Bundes.
image

23-Jährige mit 136 km/h gemessen – Führerausweis weg

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Kanton Aargau mass die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag eine 23-jährige Autolenkerin, die mit 136 km/h im Ausserortsbereich unterwegs war. Auch fünf weitere Verkehrsteilnehmer waren viel zu schnell unterwegs.