Home | Nachrichten

Nachrichten

Berner Regierungsrat kritisiert diskriminierende EU

Der Regierungsrat anerkennt, dass der zweite Schweizer Beitrag ein wichtiger Bestandteil der bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und der EU ist, will ihm jedoch nicht vorbehaltlos zustimmen.

Trump plant Gipfel mit Putin

Donald Trump plant laut Medienberichten im nächsten Monat einen Gipfel mit Wladimir Putin während der Reise des amerikanischen Präsidenten nach Europa....
Artikel lesen
image

Zigarettenschmuggel am Flughafen Zürich aufgedeckt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochnachmittag am Flughafen Zürich zwei Personen kontrolliert, welche mehrere zehntausend Zigaretten in die Schweiz schmuggeln wollten....
Artikel lesen
image

Brand von drei Gebäuden

Am Mittwoch um 20:30 brach im Kanton Wallis in einem Hangar in Evionnaz ein Feuer aus. Die Flammen breiteten sich dann auf ein Depot und ein Wohnhaus und abgestellte Personenwagen aus. Zwei Personen wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital von Martinach eingeliefert....
Artikel lesen

Irland überlegt Boykott des Eurovision Song Contest in Israel

Die irische Partei "Sinn Féin" hat den nationalen Sender und die irische Regierung aufgefordert, Israel zu boykottieren, das dieses Jahr den Song-Wettbewerb gewann und im nächsten jahr somit austragen soll....
Artikel lesen
image

Auseinandersetzung in Wädenswil fordert Verletzte

Bei einer Auseinandersetzung im Kanton Zürich zwischen mehreren Personen beim Bahnhof Wädenswil haben sich am späten Montagabend zwei Männer Kopfverletzungen zugezogen....
Artikel lesen
image

Schweden: Referendum über die EU-Mitgliedschaft gefordert

Die schwedischen Demokraten fordern ein Referendum über die EU-Mitgliedschaft....
Artikel lesen
image

1.5 Kilogramm Heroin versteckt – festgenommen

Am Dienstag hat die Kantonspolizei St.Gallen in einem Waldstück rund 1.5 Kilogramm mutmassliches Heroin gefunden. Dem Fund war eine Kontrolle eines Autos mit bulgarischen Insassen vorausgegangen. Eine 21-jährige Bulgarin und ein 38-jähriger Bulgare wurden festgenommen....
Artikel lesen

Schutzengel für zwei Männer in Zug

Bei Reinigungsarbeiten erlitten zwei Männer eine Kohlenmonoxid-Vergiftung....
Artikel lesen

Jugendlicher nach tätlichem Streit geständig

Im Zuge der Ermittlungen zu einer tätlichen Auseinandersetzung im Kanton Bern vom vergangenen Sonntag konnte der mutmassliche Täter identifiziert werden. Der 16-Jährige hatte sich am Montag der Polizei gestellt und ist geständig....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 21267 | anzeigend: 121 - 130
Was gibt es Neues ?

Betrunkener Afghane auf der Gegenfahrbahn der A9 angehalten

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn. Eine Patrouille der Kantonspolizei Wallis konnte den Falschfahrer anhalten.
image

A8: Betonmischer-Aufbau von Lastwagen gekippt

Am Mittwochnachmittag ist bei der Ausfahrt Interlaken Ost ein Betonmischer-Aufbau von einem Lastwagen gekippt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten Teile der A8 längere Zeit gesperrt werden.
image

Bundesrätin Sommaruga kritisiert Österreich

Die europäischen Länder dürfen sich nicht damit begnügen, Lösungen für die Herausforderungen im Migrationsbereich ausserhalb ihrer Grenzen zu suchen: Sie müssen auch ein gemeinsames Asylsystem schaffen und die Verantwortung aufteilen, glaubt Bundesrätin Sommaruga und kritisiert den Vorschlag Österreichs, ausschliesslich auf eine Stärkung der Aussengrenzen des Schengen-Raums zu setzen.
image

Es tut sich viel beim Pflanzenschutz

Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln gibt aktuell einiges zu reden, deshalb hat der Schweizer Bauernverband die Ausgangslage, die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze in einem Fokusmagazin zusammengetragen. Auf dem, am kantonalen Pflanzenschutzprojekt mitwirkenden Betrieb von Ana Maria und Markus Lüscher im bernischen Schalunen zeigte er, wo die Schweizer Landwirtschaft steht und wohin sie will.

Keine zwangsweise Rückführung ab der 28. Schwangerschaftswoche

In ihrem heute veröffentlichten Bericht zieht die Nationale Kommission zur Verhütung von Folter (NKVF) Bilanz über die im Zeitraum von April 2017 bis März 2018 überwachten 78 Zuführungen und 57 zwangsweisen Rückführungen auf dem Luftweg. Allgemein begrüsst die Kommission die erzielten Fortschritte im Bereich der Anwendung von Zwangsmassnahmen. In Bezug auf die Rückführung besonders verletzlicher Personen empfiehlt die Kommission den Behörden, bei Frauen ab der 28. Schwangerschaftswoche auf eine Rückführung zu verzichten.

Kanton Zürich: Unterricht für Jugendliche bei Spitalaufenthalt

Der Regierungsrat des kantons Zürich hat eine gesetzliche Lücke geschlossen, indem der Unterricht in Spitalschulen für Mittelschülerinnen und Mittelschüler sowie für Lernende in der beruflichen Grundbildung geregelt wird.
image

Verfahren gegen Polizisten wegen Amtsanmassung eröffnet

Im Kanton Aargau hat die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten gegen einen Mann, der in einem anderen Kanton als Polizist angestellt ist, ein Verfahren wegen Amtsanmassung eröffnet. Er wird verdächtigt, am 20. Juni 2018 im Raum Oberwil-Lieli widerrechtlich Verkehrskontrollen durchgeführt zu haben. Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei Aargau suchen Zeugen.
image

Freienstein: Brand in Tiefgarage

Beim Brand in einer Tiefgarage einer Überbauung im Kanton Zürich ist in der Nacht auf Mittwoch in Freienstein-Teufen ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt worden ist niemand.

Steuerbelastung in der Schweiz 2017

Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Steuerbelastung für die natürlichen und juristischen Personen in den Kantonshauptorten in der Publikation «Steuerbelastung in der Schweiz, Kantonshauptorte – Kantonsziffern 2017» veröffentlicht. Gleichzeitig publiziert die ESTV das Faltblatt «Steuerstatistik – Auf einen Blick» für das Jahr 2017.
image

Mehrere Autos in Oensingen in Brand geraten

Am Dienstagmorgen brannten im Kanton Solothurn in Oensingen mehrere Autos. Dank raschem Löscheinsatz der Feuerwehr konnte ein grösserer Schaden verhindert werden. Die Polizei sucht Zeugen.