Home | Nachrichten

Nachrichten

Libanese steigt in Zürich auf Baukran am Hauptbahnhof

Am Dienstagnachmittag ist ein Mann auf einen Baukran der Baustelle am Zürcher Hauptbahnhof geklettert.
image

Neues Angebot für Bioabfall-Abonnenten in Zürich

Abonnentinnen und Abonnenten eines Bioabfall-Abos bietet ERZ Entsorgung + Recycling Zürich neu den Gartensack zur Entsorgung von losem pflanzlichem Gartenabfall. Der Gartensack bietet zusätzliches Entsorgungsvolumen in Ergänzung zum Bioabfallcontainer für Laub, Unkraut oder Rasenschnitt. ERZ schenkt den Abonnentinnen und Abonnenten die ersten zwei Gartensäcke zum Ausprobieren....
Artikel lesen
image

Mehrere Sprayereien in Recherswil festgestellt

Unbekannte haben im Kanton Solothurn in der Nacht auf Montag in Recherswil mehrere Sprayereien an Gebäuden und einem Fahrzeug angebracht. Die Polizei sucht Zeugen. ...
Artikel lesen
image

Bewerbungsverfahren für E-Tankstellen gestartet

Ab sofort können sich private Investoren und Betreibergesellschaften für den Bau und den Betrieb von E-Tankstellen auf den Rastplätzen des Nationalstrassennetzes bewerben. Die entsprechenden Unterlagen sind ab heute Dienstag auf der Internetseite des ASTRA greifbar. Interessenten haben bis am 11. Dezember 2018 Zeit, ihre Gesuche einzureichen. ...
Artikel lesen
image

Betrunkener deutscher Sprayer festgenommen

Die Luzerner Polizei hat am Montag einen betrunkenen Deutschen festgenommen. Der Mann hatte zuvor illegal Wände und Strompfeiler besprayt und Passanten belästigt. ...
Artikel lesen

18 Luzerner Gemeinden senken die Steuern

Insgesamt 24 Luzerner Gemeinden verändern im laufenden Steuerjahr den Steuerfuss, der mittlere Steuerfuss bleibt jedoch stabil. Die Steuerkraft pro Einwohner fällt erstmals seit 2012. ...
Artikel lesen
image

Toter im Kanton Zürich neben Auto aufgefunden

Am Montagmittag ist im Kanton Zürich im Bereich der Ausfahrt Raststätte Baltenswil-Nord (Gemeindegebiet Bassersdorf) ein Mann neben einem abgestellten Personenwagen tot aufgefunden worden....
Artikel lesen

Russland überprüft Schweizer Militärpolizei

Auf Ersuchen der Russischen Föderation wird am 11. September 2018 im Rahmen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und gestützt auf die Bestimmungen über die vertrauens- und sicherheitsbildenden Massnahmen des Wiener Dokuments 2011 die Militärpolizei von einem Überprüfungsteam von drei russische Offiziere überprüft. ...
Artikel lesen
image

Rumänien: Bundesrat Cassis trifft deutschsprachige Minderheit

Im Rahmen eines offiziellen Besuchs hat Bundesrat Ignazio Cassis in Bukarest die rumänische Premierministerin Vasilica-Viorica Dăncilă und Aussenminister Teodor Meleșcanu zu bilateralen Gesprächen getroffen. Im Zentrum der Treffen standen unter anderem die baldige EU-Ratspräsidentschaft Rumäniens, die Europapolitik, bilaterale Themen sowie die Zusammenarbeit beider Staaten im Rahmen des Erweiterungsbeitrags. Zuvor hatte Bundesrat Cassis in Sibiu/Hermannstadt Vertreterinnen und Vertreter der deutschsprachigen Minderheit in Rumänien getroffen. ...
Artikel lesen

Wird die SVP aussenpolitisch ausgeschlossen?

Die Ankündigung über ein Treffen mit dem Sprecher des britischen Unterhauses hinterlässt Verwunderung. Offenbar machen die Aussenpolitik jetzt die Minderheiten-Parteien unter sich aus, deren Stimmenanteil bei den Parlamantswahlen sehr weit unter denen der SVP lag. ...
Artikel lesen
first back 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 next last total: 21700 | anzeigend: 201 - 210
Was gibt es Neues ?
image

Mutmasslicher Enkeltrickbetrüger angehalten

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwoch in Bern einen mutmasslichen Enkeltrickbetrüger angehalten. Der Mann konnte nach einer entsprechenden Meldung aus der Bevölkerung bei einer vorgetäuschten Geldübergabe festgenommen werden. Der 21-Jährige wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft in Haft genommen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Bern: Mann nach Arbeitsunfall verstorben

Am Donnerstagnachmittag hat sich beim Güterbahnhof in Bern ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Mann wurde schwer verletzt ins Spital gebracht, wo er kurz darauf verstarb. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Nachtfahrverbot in der Stadt Zürich

Ab Montag, 22. Oktober 2018, setzen die Dienstabteilung Verkehr und die Stadtpolizei das Nachtfahrverbot im Gebiet Zähringer-/Häringstrasse mit einer automatischen Zufahrtskontrolle um. Das System erfasst das Nummernschild zufahrender Fahrzeuge und prüft, ob eine Zufahrtsbewilligung vorliegt. Wer unberechtigterweise ins Gebiet einfährt, wird gebüsst.

Justizvollzugsanstalt muss kurzzeitig in den Notstrombetrieb

Am Freitagmorgen war die Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf im Kanton Zürich im Notstrombetrieb. Inzwischen ist die normale Stromzufuhr wieder gewährleistet.

Geheimdienstschef zieht positive Bilanz

Der Direktor des Nachrichtendienstes des Bundes (NDB), Jean-Philippe Gaudin, zieht nach seinem Amtsantritt am 1. Juli 2018 eine erste positive Bilanz der Inkraftsetzung des Nachrichtendienstgesetzes. Ausserdem hat er bereits mehrere Sofortmassnahmen eingeleitet, die die Antizipation der aktuellen Bedrohungen – insbesondere in den Bereichen Cyber und Spionageabwehr – verstärken sollen.
image

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Zeugenaufruf

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Personenwagenim Kanton Zürich sind in Wald am Mittwochabend der Lenker sowie sein Mitfahrer schwer verletzt worden.

Mehrere Autos in Olten mutwillig beschädigt

Eine unbekannte Täterschaft hat im Kanton Solothurn in der Nacht auf Donnerstag in Olten entlang der Riggenbachstrasse mehrere parkierte Autos mutwillig beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Vierertreffen der deutschsprachigen Wirtschaftsminister

Am 23. Oktober 2018 wird Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) die Wirtschaftsminister Deutschlands, Österreichs und Liechtensteins zum traditionellen Vierertreffen empfangen. Im Zentrum der Diskussionen an der ETH Zürich wird die Digitalisierung stehen. Vor dem Arbeitstreffen findet eine Podiumsdiskussion mit Studierenden der Hochschule statt.
image

Neue Wege zur Alarmierung der Bevölkerung

Gemeinsam mit den kantonalen Partnern lanciert das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) neue Kanäle zur Alarmierung und Information der Bevölkerung bei Katastrophen und in Notlagen. Ab sofort werden Alarme und Ereignisinformationen als Push-Meldung über die Alertswiss-App und auf der Alertswiss-Website verbreitet. Alertswiss ist der direkte Draht zwischen den Behörden und der Bevölkerung.

Einbrecher erbeuteten teure Velos

Unbekannte sind im Kanton Aargau in ein Fahrradgeschäft in Zeiningen eingedrungen und stahlen Velos im Wert von mehreren 10'000 Franken.