Home | Nachrichten

Nachrichten

image

Bundesrat will Behindertenpolitik vertiefen

Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) zeigt in einem Bericht auf, wie die Gleichstellung in allen Lebensbereichen verankert und speziell in der Arbeitswelt gefördert werden kann. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. Januar 2017 den Bericht zur Kenntnis genommen und das EDI beauftragt, die Massnahmen mit den Kantonen und Verbänden zu diskutieren.
image

Mehrere Brände an einem Abend

In Sedrun und Disentis ist es am Montagabend zu drei Bränden gekommen. Beim Brand eines Einfamilienhauses erlitten zwei Personen Rauchvergiftungen....
Artikel lesen

Winterthur: Schwer Verletzter bei Auseinandersetzung

Bei einer Auseinandersetzung ist am Dienstagnachmittag in Sennhof (Gemeinde Winterthur) ein Mann schwer verletzt worden. Zwei Personen wurden verhaftet....
Artikel lesen

Netto-Zunahme der im Zuger Handelsregister eingetragenen Firmen

Die Zahl der im Handelsregister des Kantons Zug eingetragenen Firmen stieg im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr netto um 1 Prozent d.h. 310 Gesellschaften an. Per Ende Dezember waren 31 249 Firmen im Handelsregister eingetragen. Die im Handelsregister insgesamt vorgenommenen Eintragungen nahmen leicht zu auf 16 537. ...
Artikel lesen
image

Martinach-Combe: Russische Eltern bei Verkehrsunfall getötet

Im Kanton Wallis ereignete sich am am vergangenen Samstag auf der Strasse des Col de la Forclaz ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Personen verloren dabei ihr Leben und zwei weitere wurden schwer verletzt....
Artikel lesen

Zürich: Polizisten gebissen und verletzt

Am Montagabend wurden innerhalb einer Stunde zwei Polizisten bei Einsätzen gebissen und verletzt....
Artikel lesen
image

Massnahmen gegen Stromengpässe an der Grenze

Die Energiekommission des Nationalrates hat einer Vorlage ihrer Schwesterkommission zugestimmt, die den Vorrang für die Nutzung des grenzüberschreitenden Übertragungsnetzes bei Engpässen neu regelt. Die Änderung ist ein Beitrag an die Systemstabilität und erhöht die Versorgungs-sicherheit ...
Artikel lesen
image

Anklage wegen Verdachts auf fahrlässige Tötung

Der ausserkantonale Staatsanwalt, welcher den Polizeieinsatz vom vergangenen März 2016 in der Gemeinde Malters (LU) untersucht, hat wegen Verdachts auf fahrlässige Tötung gegen den Kommandanten und den Leiter der Kriminalpolizei der Luzerner Polizei Anklage erhoben. Das Bezirksgericht Kriens hat als nächste Instanz über die Vorwürfe zu befinden. ...
Artikel lesen
image

Onlineplattform hilft bei der Umsetzung des Jugendschutzes

Die Jugendschutzbestimmungen verbieten den Verkauf von Bier und Wein sowie Spirituosen an Jugendliche und junge Erwachsene. In der Praxis wird dieses Verbot jedoch oft nicht eingehalten. Die Onlineplattform www.jugendschutz-zentral.ch soll Zuger Betriebe und Veranstalter bei der Durchsetzung des Jugendschutzes noch besser unterstützen....
Artikel lesen

Kanton St.Gallen verbietet Rechtsrockkonzert

Gemäss öffentlich zugänglichen Informationen ist am Samstag ein Unterstützungskonzert für das Parteihaus PNOS geplant. Der Veranstaltungsort ist nicht bekannt, soll sich aber in der Schweiz befinden. Die Kantonspolizei St.Gallen hat die Durchführung der Veranstaltung im Kanton St.Gallen verboten...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 18962 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?
image

Experten diskutierten über den Katastophenschutz

Mehr als 200 Bevölkerungsschützer und Fachexperten aus Deutschland und der Schweiz trafen sich am Donnerstag in Kreuzlingen TG. An einer Fachkonferenz wurde die Bewältigung einer grenzüberschreitenden Katastrophe diskutiert. Im Sommer folgt eine vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz organisierte Übung, bei der die Behörden unter anderem mit einem Orkan im Bodenseegebiet konfrontiert werden.
image

Aktion gegen Einbrüche: Polizei verteilt Zeitschaltuhren

Die vielfältigen Aktivitäten der Polizei Basel-Landschaft gegen Einbrüche gehen weiter. Neben der mehrmonatigen, personalintensiven Aktion Ladro wird erneut eine präventive Kampagne gestartet. Ab dem 23. Januar 2017 werden auf allen Polizeiposten Zeitschaltuhren gratis an die Bevölkerung abgegeben.

Ferienangebote für Stadtzürcher Kinder

Was tun, wenn die besten Freunde in den Bergen sind? Während der Sportferien können Stadtzürcher Kinder von verschiedenen Angeboten der soziokulturellen Einrichtungen profitieren: von der Trickfilmherstellung über Magnet-Hockey bis zum offenen Werkatelier. Mehrtägige Workshops gehören genauso dazu wie Programme an einzelnen Nachmittagen.

Clinton- Anhänger wollen Trumps Vereidigung stören

Eine linksextreme Gruppe, die sich selbst # DisruptJ20 nennt, was für Störungen am 20. Januar steht, wird versuchen, Präsident Donald Trump's Amtseinführung zu stoppen.

Obama schenkt Manning die Freiheit

Barack Obama in seinen letzten Tagen als Präsident den Whistleblower Manning von seiner Haftstrafe per Dekret befreit. Er soll im Mai entlassen werden.
image

Attentat in Berlin: Letzte Spur der Tatwaffe vor 25 Jahren

Im Rahmen der Ermittlungen nach dem Anschlag in Berlin vom 19. Dezember 2016 hat das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) eine Anfrage zur Überprüfung der Waffe des Täters an fedpol übermittelt.
image

Bundesrat unterstellt Nationalbank bösen Willen

Die Botschaft des Bundesrats zur Vollgeld-Initiative verkennt die historischen Chancen der Vollgeld-Initiative und diskreditiert ungerechtfertigterweise die Schweizer Nationalbank. Dieser Meinung sind die Initianten der Vollgeld-Initiative und kontern die Botschaft des Bundesrats in einer öffentlichen Stellungnahme.
image

Türkisches Konsulat in Zürich beschädigt

Am Mittwochmorgen zündeten Unbekannte mehrere Feuerwerkskörper und beschädigten dadurch die Fassade der Liegenschaft des Türkischen Konsulats an der Weinbergstrasse 65. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein geringer Sachschaden

Amerikanische Marines spielen Krieg in Norwegen

Hunderte amerikanische Soldaten sind in Norwegen gelandet, um für die arktische Kriegsführung zu trainieren, nachdem Tausende in Polen stationiert wurden.

APK-N diskutiert über Russland

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates hat eine Standortbestimmung bezüglich der Beziehungen zwischen der Schweiz und Russland vorgenommen.