Home | Nachrichten

Nachrichten

image

Kontrollen gegen übermässigen Strassenlärm

Die Kantonspolizei Zürich hat am Samstagnachmittag auf der Albispasshöhe (Gemeindegebiet Langnau a.A.) eine Motorradkontrolle durchgeführt und damit die intensive Kontrolltätigkeit am Albispass fortgesetzt. Den Motorradfahrern konnte aus technischer Sicht ein gutes Zeugnis ausgestellt werden.

A2: Mit Mofa auf Autobahn unterwegs

In der Nacht auf Sonntag war ein Mann mit einem Motorfahrrad auf der Autobahn unterwegs. Er konnte in Egerkingen in der Ausfahrt angehalten werden. ...
Artikel lesen

Förderung für 12 neue Stromspar-Programme

2020 werden zum elften Mal Wettbewerbliche Ausschreibungen zum Stromsparen im Industrie- und Dienstleistungsbereich und in den Haushalten durchgeführt. Die Resultate für die Ausschreibung 2020 für Programme liegen vor: 12 neue Stromspar-Programme werden mit insgesamt 24 Millionen Franken gefördert....
Artikel lesen

Zürich: Wegweisungen bei bewilligter Kundgebung im Kreis 5

Am Samstagnachmittag fand auf dem Turbinenplatz eine bewilligte Kundgebung statt. Obwohl diese friedlich ablief, musste die Polizei mehrere Personen wegweisen und verzeigen, da sie gegen das Epidemiegesetz und die Bewilligungsauflagen verstossen hatten. ...
Artikel lesen

Raub in Basel-Stadt

Am Samstag, ca. 16.00 Uhr, wurde ein 47-jähriger Mann in der Mülhauserstrasse, nahe beim Kannenfeldplatz, Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt....
Artikel lesen

Goldach: Taucher in Not

Am Samstag, kurz nach 9 Uhr, ist bei einem 56-jährigen Mann nach einem Tauchgang ein gesundheitliches Problem aufgetreten. Er musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden....
Artikel lesen

A6 Gümligen: Motorradlenkerin nach Flucht gestoppt

Am Samstagabend hat sich eine Motorradlenkerin auf der Autobahn A6 in Gümligen einer Kontrolle entzogen. Dabei wurden massive Geschwindigkeitsüberschreitungen und gefährliche Fahrmanöver festgestellt. Die Frau konnte im Zuge einer Nachsuche angehalten werden. Es werden Zeugen gesucht. ...
Artikel lesen
image

Zürich: Nur zwei Stimmlokale am Abstimmungswochenende

In der Stadt Zürich wird am Urnengang vom 27. September über insgesamt 13 Vorlagen abgestimmt. Für die persönliche Abgabe der Unterlagen an der Urne stehen pandemiebedingt nur zwei Stimmlokale offen. Auch die Auszählung wird unter strengen Schutzvorkehrungen durchgeführt. ...
Artikel lesen
image

Gute Lebensqualität bis ans Lebensende

Der Bundesrat will die Betreuung und Behandlung von Menschen am Lebensende weiter verbessern. Der Zugang zu den Angeboten der Palliative Care soll für alle Menschen in der Schweiz möglich sein, unabhängig von Diagnose oder Wohnort....
Artikel lesen

Sanktionen beim illegalen Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen verschärft

An seiner Sitzung vom 18.09.2020 hat der Bundesrat die Botschaft zur Änderung des Bundesgesetzes über den Verkehr mit Tieren und Pflanzen geschützter Arten (BGCITES) verabschiedet. Mit der Änderung sollen die strafrechtlichen Sanktionen insbesondere bei schweren Fällen von illegalem Handel verschärft werden. Ziel ist ein wirksamerer Schutz der gefährdeten Tier- und Pflanzenarten. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 24897 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.