Home | Nachrichten

Nachrichten

Kanton Luzern baut Unterbringungsplätze für Asylbewerber ab

Die Anzahl Asylgesuche bewegt sich weiterhin auf tiefem Niveau. Das hat zur Folge, dass ab Sommer 2019 in den kantonalen Asylzentren eine Überkapazität an Betten besteht. Das Asylzentrum Geuensee, bei welchem der Mietvertrag Ende August 2019 ausläuft, wird deshalb geschlossen. Von der Schliessung betroffen sind sechs Mitarbeitende der Dienststelle Asyl- und Flüchtlingswesen (DAF).
image

Feuer in Ferienhaus in Flims

In Flims ist am Donnerstagvormittag in einem Ferienhaus ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist erheblich....
Artikel lesen

Europäer für Aufhebung der Russland Sanktionen

Italienische Abgeordnete fordern die Aufhebung der Sanktionen gegen Russland. In das gleiche Horn stösst Frankreichs Marine Le Pen....
Artikel lesen
image

Mann in Mels durch Faustschläge verletzt – Zeugenaufruf

Am Dienstag, um 04:00 Uhr, hat in einer Bar im Kanton St. Gallen, ein 27-jähriger Mann einem 24-Jährigen mehrere Faustschläge verpasst. Das Opfer wurde dabei unbestimmt verletzt. Vorgängig schlug der Beschuldigte, in einer anderen Bar auf einen bislang unbekannten Mann ein. Dieses Opfer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden....
Artikel lesen
image

EL-Reform auf der Zielgeraden

Die Einigungskonferenz hat die in der EL-Reform verbleibenden Differenzen bereinigt und den Einigungsantrag ohne Gegenstimme angenommen. ...
Artikel lesen
image

Kalb gelangt auf Autostrasse

Am Donnerstag ist im Kanton Graubünden ein Kalb auf die Autostrasse A13 gelangt. Drei Polizeipatrouillen, ein Tierarzt, ein Wildhüter und der Landwirt waren beim Einfangen des Tieres tätig....
Artikel lesen

Illegal betriebenes Lokal kontrolliert

Am Dienstagnachmittag hat die Kantonspolizei Bern ein Lokal in Lyss sowie dessen Besucher wegen Verdachts auf illegale Gross- und Spielbankenspiele kontrolliert. Zwei Personen werden angezeigt. ...
Artikel lesen

Tötungsdelikt Ylenia: Der Blick quält schon wieder die Angehörigen

Am Donnerstag haben die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei St.Gallen an einer Medienorientierung Stellung genommen zur Berichterstattung im Fall Ylenia, wie sie aktuell von Blick.ch betrieben wird. Es wurde aufgezeigt, dass alles Wesentliche sorgfältig untersucht wurde und die Wiederaufnahme des Falls nicht gerechtfertigt ist. Urs Hans von Aesch war der alleinige Täter. Neue Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei trotzdem jederzeit entgegen....
Artikel lesen
image

Autobahn wegen Unfall von Sattelmotorfahrzeug gesperrt

Gestern Abend fuhr ein Sattelmotorfahrzeug auf der Autobahn A2 von Luzern Richtung Hergiswil. Während der Fahrt erlitt der Lenker mutmasslich ein medizinisches Problem und kollidierte im Tunnel Spier erstmals mit den Gehsteigen. Schlussendlich kam das Fahrzeug im Tunnel Kirchenwald zum Stillstand, nachdem es vorher auch einen Teil der Ladung verloren hatte. Der Chauffeur wurde ins Spital gefahren. Die Autobahn A2 Richtung Süden musste für über vier Stunden gesperrt werden....
Artikel lesen

WEKO eröffnet Verfahren gegen Berner Belagsunternehmen

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am 5. März 2019 eine Untersuchung gegen zwei Belagswerke und deren Aktionäre und Aktionärinnen im Kanton Bern eröffnet. Sie führte bei verschiedenen Unternehmen Hausdurchsuchungen durch. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 22461 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?

Grundwasserverschmutzung in Pratteln

Dem Amt für Umweltschutz und Energie (AUE) wurden am 25. Februar 2019 auffällige Grundwasser-Messdaten gemeldet. Bei der Auswertung der Messdaten wurden im Grundwasser mehrere Stoffe in deutlich erhöhter Konzentration festgestellt.
image

Fünf Kaninchen in Kloten ausgesetzt

Am Freitag (15.3.2019) sind in Kloten bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr Kaninchen aufgefunden worden. Die Kantonspolizei Zürich geht davon aus, dass diese tierschutzwidrig ausgesetzt wurden und sucht Zeugen.

Mann in Glattfelden bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

Bei einem Arbeitsunfall im Kanton Zürich ist am Dienstagmittag ein Mann tödlich verletzt worden.
image

Amerikaner fürchten Cyber-Bedrohungen

Die Ministerin für die innere Sicherheit der VSA, Kirsten Nielsen, meint, dass Cyber-Bedrohungen die wichtigste Gefahr für das Land seien. Das schreibt «The New York Times».

Frau in Turbenthal bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Passantin ist am späten Montagnachmittag in Turbenthal die Fussgängerin lebensgefährlich verletzt worden.

agroPreis 2019: 50‘000 Franken für landwirtschaftliche Innovationen

Die emmental versicherung lanciert zum 27. Mal den renommierten Innovations-Wettbewerb agroPreis. Bis am 30. Juni können sich Landwirte oder landwirtschaftliche Gruppierungen mit ihren kreativen und innovativen Ideen dafür bewerben. Die gesamte Preissumme beträgt 50'000 Franken

15 Franken Gutschrift für alle 2.6 Millionen Halbtax-Reisende

Der Preisüberwacher hat sich mit der SBB auf ein umfangreiches Massnahmenpaket zu Gunsten ihrer Kundschaft geeinigt. Die vereinbarten Massnahmen gemäss gemeinsamer Erklärung lassen die Fernverkehrsreisenden am guten Ergebnis 2018 teilhaben. Von den Gutschriften und Vergünstigungen werden alle Kundengruppen profitieren.

Schweizer Armee schliesst Entsorgung von Streumunition ab

Die Armee hat in den letzten Jahren die Bestände von Streumunition entsorgt. Die entsorgte Menge entspricht insgesamt 9000 Tonnen Munition. Die Schweiz hatte sich mit dem im Jahr 2013 in Kraft getretenen Übereinkommen über Streumunition vertraglich verpflichtet, sämtliche Kanistermunition der Schweizer Armee bis spätestens Ende 2020 zu entsorgen.

Venezuela: Liess Trump schon wieder den Strom abschalten?

Erneut soll es in Venezuela einen massiven Stromausfall in Caracas gegeben haben.
image

Wer kennt diesen Mann?

Mit einem Messer bewaffnet überfiel ein Unbekannter im Februar im Kanton Aargau einen Tankstellenshop in Wettingen. Bislang konnte der Täter nicht ermittelt werden. Die Kantonspolizei veröffentlicht nun Fotos der Überwachungskameras.