Home | Nachrichten

Nachrichten

image

Ein Todesopfer bei Verkehrsunfall im Wallis

Am Montag ereignete sich auf einer Forststrasse oberhalb von Visperterminen ein Verkehrsunfall. Ein Mann kam dabei ums Leben.

Raubüberfall auf Volg-Filiale in Udligenswil geklärt

Am Freitag, 29. Mai 2020 wurde die Volg-Filiale in Udligenswil durch einen unbekannten Mann überfallen. Gestützt auf Ermittlungen konnte die Polizei einen 18-jährigen Jugendlichen festnehmen. Er ist geständig....
Artikel lesen
image

Jobs für Millionen: Trump schafft ungerechte Bewerbunsgkriterien ab

Eine neue Ausführungsverordnung bekämpft die Inflation von Berechtigungsnachweisen in der Arbeiterschaft. Zukünftig soll nicht mehr allein die Ausbildung im Vordergrund stehen, sondern auch die Erfahrung und das bisher erlangte Wissen.Damit eröffnet Trump Millionen Jobbewerbern neue Chancen einen guten Arbeitsplatz zu bekommen....
Artikel lesen
image

Bundeshaus: Besserer Schutz vor der Bevölkerung

Von Juli bis Anfang Oktober 2020 werden vor dem Parlamentsgebäude Bauarbeiten zur Verbesserung der Sicherheit notwendig. Die baulichen und technischen Massnahmen dienen dazu, den Nordeingang des Gebäudes und dessen Vorzone besser zu schützen. ...
Artikel lesen
image

Läden im Kanton St. Gallen erhalten zusätzlich zwei Sonntagsverkäufe

Das Volkswirtschaftsdepartement ermächtigt die Gemeinden, den Läden des De-tailhandels im Jahr 2020 neben den vier ordentlichen Sonntagsverkäufen zwei zusätzliche Sonntagsverkäufe zu bewilligen. Damit sollen die coronabedingten Umsatzeinbussen der Läden vermindert werden....
Artikel lesen
image

Bündner erweitern Mess- und Informationssystem (IMIS)

Die Gemeinde Scuol erhält von der Regierung grünes Licht für den Neubau einer Messstation zur Früherkennung von Lawinengefahren entlang der S-charlerstrasse sowie dem südlichen Unterengadin. Zudem sichert die Regierung der Gemeinde dafür einen Kantonsbeitrag von maximal rund 204 000 Franken zu. ...
Artikel lesen

Bevölkerung in Emmen lehnt «Wachstumsinitiative» ab

Die «Wachstumsinitiative» der SVP erleidet Schiffbruch. Mit einem Nein-Stimmenanteil von 62 Prozent wird die Gemeindeinitiative «Emmen soll vernünftig in die Zukunft wachsen» abgelehnt. Der Gegenvorschlag des Gemeinderates wurde hingegen mit einem Ja-Stimmenanteil von 68 Prozent angenommen. ...
Artikel lesen
image

Flims: Zwei Kinder aus brennendem Fahrzeug gerettet

Am Samstagvormittag hat im Kanton Graubünden ein Auto gebrannt. Die Personen im Auto blieben unverletzt....
Artikel lesen
image

Die Nominal- und Reallöhne sind 2019 gestiegen

Der Nominallohnindex stieg im Jahr 2019 gegenüber 2018 um durchschnittlich 0,9% auf 102,5 Punkte (Basis 2015 = 100). Gemäss den Berechnungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) ergibt sich unter Einbezug einer mittleren Jahresteuerung von +0,4% bei den Reallöhnen in der Gesamtwirtschaft eine Zunahme von 0,5% (101,1 Punkte; Basis 2015 = 100)....
Artikel lesen

Ertrinkendes Kind in Birmensdorf gerettet

Im Schwimmbad in Birmensdorf ist es am Samstagnachmittag zu einem Badeunfall mit einem 4-jährigen Jungen gekommen. Dank dem sofortigen Eingreifen von Badegästen und dem Bademeister wurde das Kind gerettet....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 24500 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?

Ein Verletzer nach Auseinandersetzung im Kreis 2

Am frühen Montagmorgen wurde ein Mann im Bereich der Bachstrasse in Zürich Wollishofen bei einer Auseinandersetzung verletzt. Die mutmasslichen Täter wurden verhaftet.
image

Frist für steuerfreie Ausfuhr im Reiseverkehr verlängert

Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) verlängert die Frist für die steuerfreie Ausfuhr von Waren, die Touristinnen und Touristen in der Schweiz gekauft haben, von 30 Tagen auf 90 Tage. Die Änderung tritt am 1. August 2020 in Kraft.

Zürich: Grosses Glück am Hönggerwehr

Beim Hönggerwehr ist es zu einem Badeunfall gekommen.. Vier Personen konnten von der Stadtpolizei unter Mithilfe von Passanten unverletzt gerettet werden.
image

OSZE feuert Schweizer Generalsekretär

An einer Sitzung vom Freitag, 10. Juli 2020, haben die Vertreter der Teilnehmerstaaten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) die Amtszeit der vier Personen auf den höchsten Positionen der OSZE nicht verlängert. Davon betroffen ist unter anderem der Schweizer OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger. Die Schweiz bedauert diesen Entscheid und setzt sich für eine rasche Lösung der Personalfrage ein.

COVID-19: Rückkehrer aus Risikoländern müssen sich melden

Rückreisende aus Risikoländern müssen sich innerhalb von zwei Tagen bei den zuständigen kantonalen Behörden melden. Im Kanton Solothurn können sie die Registrierung unkompliziert über ein Online-Meldeformular abwickeln.

Nachtparkieren in Zürich bald nicht mehr gratis

Das Nachtparkieren soll in Zürich nicht mehr gratis sein und das Gewerbe kann neu eine Jahresbewilligung fürs Parkieren in der ganzen Stadt erhalten. Zudem sollen künftig auch Car-Sharing-Anbieter Parkkarten beziehen können. Der Stadtrat hat die zahlreichen Bewilligungstypen zum Parkieren grundlegend überarbeitet und gestrafft.
image

Olten: Schwerverletzter nach Kollision mit Betonmauer

Auf der Aarauerstrasse in Olten hat am frühen Samstagmorgen ein Automobilist die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist folglich frontal gegen eine Betonmauer geprallt. Dabei hat sich der Lenker schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Zürich: Stadttunnel unter dem Hauptbahnhof soll Velotunnel werden

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat für den Ausbau des Velotunnels unter dem Hauptbahnhof einen Objektkredit in der Höhe von 27,4 Millionen Franken. Stimmt der Gemeinderat zu, kommt die Vorlage an die Urne.
image

Drei Totalschäden in Grenchen auf einen Streich

Auf der Archstrasse in Grenchen hat sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignet. Dabei wurde eine Automobilistin mittelschwer verletzt.

Trump interessiert an Schweizer Corona-App

Am Donnerstag, 9. Juli 2020 trafen sich die Schweiz und die VSA zum ersten bilateralen Cyberdialog. Gemeinsam setzen sich die beiden Länder für einen offenen und sicheren digitalen Raum ein. Seitens der Schweiz sind neben dem EDA auch das EFD mit dem Delegierten des Bundes für Cybersicherheit, das VBS, das BAKOM sowie fedpol am digitalen Austausch beteiligt. Aus aktuellem Anlass stiess insbesondere die Tracing-App SwissCovid auf Interesse.