Home | Nachrichten | Regional | Basel | Passantin wird von Feuerwerkskörper getroffen und verletzt

Passantin wird von Feuerwerkskörper getroffen und verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Montag, gegen 07:10 Uhr wurde in Baselland eine Frau, welche zu Fuss von der Kunsteisbahn in Sissach in Richtung Bahnhof Sissach ging, von einem unbekannten Feuerwerkskörper getroffen. Dabei zog sie sich Verletzungen zu und musste in einem Spital behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war das Opfer eine 52-jährige Frau zu Fuss unterwegs. Sie beabsichtigte, von Zunzgen nach Sissach zum Bahnhof zu gehen. Als sie auf dem Renggenweg, Höhe Kunsteisbahn, war, verspürte sie eine Art Schlag und verlor kurze Zeit das Bewusstsein. Das Opfer begab sich anschliessend selbständig in ein Spital und musste sich dort wegen Verbrennungen der Kopfhaut sowie kleineren Verletzungen an der einen Hand und dem einen Bein behandeln lassen.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder einen Knall wahrgenommen haben.

Durch die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft wurde ein Verfahren gegen Unbekannt eröffnet. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Giftgas in Syrien
In Syrien sind Menschen durch Giftgas gestorben. Jetzt ergibt sich die Frage nach dem Nutzen. Wem glauben Sie, nützt dieses Ereignis am meisten?