Home | Nachrichten | Regional | Basel | Kontrolle gegen Kriminaltouristen auf der A3

Kontrolle gegen Kriminaltouristen auf der A3

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat in der Nacht auf Dienstag im Horburgtunnel auf der A3 in Fahrtrichtung Frankreich eine grossangelegte Kontrolle durchgeführt. Dabei ging es um die Bekämpfung des Kriminaltourismus und die Ahndung von Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz.

Die Polizistinnen und Polizisten kontrollierten während der rund 1,5-stündigen Aktion 600 Fahrzeuge. 42 Fahrzeuge und deren Insassen wurden näher unter die Lupe genommen.

Fünf Fahrzeuglenker wurden wegen Benützens einer Nationalstrasse ohne Vignette gebüsst. An einem Fahrzeug wurde eine unerlaubte technische Veränderung festgestellt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Medienvertrauen
Amerikaner vertrauen Trump laut einer Umfrage mehr als den Medien. Wie sieht das bei unseren Lesern aus?