Home | Nachrichten | Regional | Basel | Weltbauerntag: Basler Stadtmarkt präsentiert Vielfalt

Weltbauerntag: Basler Stadtmarkt präsentiert Vielfalt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am morgigen Weltbauerntag stehen auf dem Basler Stadtmarkt die Eigenproduzenten und Regionalprodukte im Mittelpunkt. Neue Schilder kennzeichnen fortan das breite Angebot an Regionalprodukten auf dem grössten Frischwarenmarkt der Stadt.

Rechtzeitig zum morgigen Weltbauerntag, welcher wie jedes Jahr am 1. Juni stattfindet, werden auf dem Basler Stadtmarkt neue Schilder mit der Aufschrift «Regionales Produkt» eingeführt. Die Schilder kennzeichnen fortan das breite Angebot an Regionalprodukten auf dem Basler Stadtmarkt.

Auf dem Basler Stadtmarkt bieten durchs Jahr hindurch abwechslungsweise 40 Marktteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre Waren an, weshalb er als «Nummer 1 der Frischwarenmärkte» bezeichnet werden kann. 75 Prozent der Anbieter verkaufen regionale Produkte. 18 Markthändler bieten dabei ausschliesslich und fünf weitere teilweise Eigenprodukte an. Das Frischwarenangebot reicht von diversen Gemüsesorten, Früchten und frischen Pilzen über Backwaren und Molkereiprodukte bis hin zu Blumen, Pflanzen, Kräutern, Setzlingen und vielem mehr.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?