Home | Nachrichten | Regional | Basel | 10 neue Ladesäulen in Basel

10 neue Ladesäulen in Basel

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Als einer der ersten Kantone errichtet Basel-Stadt Ladestationen in der blauen Zone. IWB hat im Auftrag des Kantons Basel-Stadt die ersten Stromtankstellen auf öffentlichem Grund in Wohnquartieren errichtet. Der Kanton will damit den Umstieg auf Elektrofahrzeuge erleichtern.

An den zehn neuen Ladestationen können gleichzeitig zwei Elektroautos aufgeladen werden. Vor der Station ist jeweils ein Parkplatz speziell markiert. Dort dürfen nur Elektroautos zum Aufladen parkieren.

Tagsüber ist die Zeit auf zwei Stunden plus die angebrochene halbe Stunde beschränkt, zudem wird ausser dem Energiebezug auch ein Zeittarif verrechnet. Damit sollen die Fahrerinnen und Fahrer von Elektroautos zu einer möglichst effizienten Nutzung der Ladestationen motiviert werden. Nachts, zwischen 19.00 und 07.00 Uhr, ist die Park- und Ladezeit unbegrenzt.

Der zweite zum Laden vorgesehene Parkplatz ist zurzeit als „blaue Zone“ markiert, hier können weiterhin auch Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor parkieren. Nimmt die Nachfrage nach Parkplätzen mit Ladestationen zu, wird auch dieser zweite Parkplatz speziell markiert.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vote électronique
In Estland und der Schweiz gibt es die elektronische Abstimmung «Vote électronique» und bald auch in Russland. Was halten unsere Leser davon?