Home | Nachrichten | Regional | Basel | Grosser Sachschaden bei Kollision in Muttenz

Grosser Sachschaden bei Kollision in Muttenz

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Dienstagmorgen kam es auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz BL zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 45-jähriger Personenwagenlenker von der Margelackerstrasse auf die Rennbahnkreuzung und beabsichtigte nach links in die St. Jakobstrasse abzubiegen. Gleichzeitig fuhr ein 38-jähriger Personenwagenlenker von der Birsfelderstrasse auf die Rennbahnkreuzung und beabsichtigte geradeaus in die Margelackerstrasse zu fahren. Da beide Fahrzeuglenker der Meinung waren grün zu haben, kam es zur Kollision. Dabei wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt.

Die beiden Lenker zogen sich bei dem Unfall leichte Schürfwunden zu. Die Sanität wurde nicht benötigt.

Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?