Home | Nachrichten | Regional | Basel | Tote Hose in Basel Stadt

Tote Hose in Basel Stadt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Solche Bilder hat man wohl noch nie gesehen: Aktuelle Luftbilder zeigen nahezu menschenleere Plätze, Strassen und Brücken in der Basler Innenstadt. Die Luftbilder entstanden am vergangenen Donnerstag im Rahmen eines gemeinsamen Projekts von Basel-Stadt, Lörrach und Weil am Rhein.

Beeindruckend, einmalig und ein bisschen unwirklich – so kommen die Luftbilder daher, die am vergangenen Donnerstag, 19. März 2020 zur Mittagszeit entstanden sind. Trotz strahlendem Frühlingswetter präsentierte sich die Basler Innenstadt verlassen: nahezu leere Strassen, leere Gassen, leere Plätze, leere Brücken. Die Stadt steht still.

Die Aufnahmen entstanden im Rahmen eines grenzüberschreitenden Projekts für aktuelle Luftbilder, welches das Grundbuch- und Vermessungsamt des Kantons Basel-Stadt, das Stadtbauamt Weil am Rhein und der Fachbereich Vermessung der Stadt Lörrach im letzten Herbst gemeinsam initiiert und beauftragt hatten. Ein Vermessungsflugzeug flog in mehreren Linien über das Projektgebiet. Das beauftragte Unternehmen setzte dabei eine Multiperspektivkamera ein, die gleichzeitig Senkrechtaufnahmen mit einer Bodenauflösung von bis zu fünf Zentimetern und jeweils vier Schrägaufnahmen erfasst hat.

Erste Vorabzüge sind online bereits zugänglich. Sämtliche Aufnahmen werden nun in einem aufwändigen Rechenprozess zu sogenannten Orthofotos aufbereitet – das sind massstabsgetreue Luftbilder. Diese werden voraussichtlich im Sommer im 3D-Viewer und in MapBS verfügbar sein.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Bildergalerie
Bettingen Dreispitz
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Staatlich finanzierte Medien
Systemrelevante Schweizer Medien erhalten mittlerweile Abermillionen Franken an Förderung und Unterstützung. Macht sie dies vertrauenswürdiger oder eher das Gegenteil?