Home | Nachrichten | Regional | Bern | Vogelgrippe: Schutzmassnahmen werden verlängert

Vogelgrippe: Schutzmassnahmen werden verlängert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Aufgrund der besorgniserregenden Lage in Europa und wegen der anhaltend tiefen Temperaturen in Nordeuropa hat das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) beschlossen, die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe bis am 31. März 2017 zu verlängern.

Obwohl bis heute in der Schweiz keine Ansteckung bei Hausgeflügel festgestellt wurde, muss zum Schutz des Hausgeflügels weiterhin jeder Kontakt mit Wildvögeln vermieden werden. Geflügelmärkte, Ausstellungen mit Geflügel oder ähnliche Veranstaltungen bleiben verboten. Die Bestimmungen der im November 2016 in den Amtsanzeigern und im Amtsblatt publizierten Allgemeinverfügung bleiben weiterhin in Kraft.

Ein Merkblatt für Geflügelhaltende sowie aktuelle Informationen sind unter www.blv.admin.ch oderwww.be.ch/vogelgrippe verfügbar.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?