Home | Nachrichten | Regional | Bern | Frutigen: Frau der Brandstiftung in Kirche überführt

Frutigen: Frau der Brandstiftung in Kirche überführt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Kantonspolizei Bern hat eine Frau nach einer Brandstiftung in einer Kirche in Frutigen überführen können. Sie ist geständig und wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Beim Brand entstand Sachschaden.

Am Freitag wurde der Kantonspolizei Bern ein Brand in einer Kirche an der Gufergasse in Frutigen gemeldet. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es einer aufmerksamen Bürgerin bereits gelungen war, das Feuer zu löschen. Die Feuerwehr Frutigen wurde zur Kontrolle beigezogen. Gemäss ersten Erkenntnissen hatte eine vorerst unbekannte Täterschaft Papier auf einer Holzbank in der Kirche angezündet, so dass die Holzbank wie auch der Holzboden zu brennen anfingen. Dank der raschen Reaktion konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Im Rahmen der sofort aufgenommenen Ermittlungen konnte eine mutmassliche Täterin der Brandstiftung überführt werden. Die Frau ist geständig, das Papier in der Kirche angezündet zu haben. Sie wird sich nun vor der Justiz verantworten müssen.

An Holzbank sowie Holzboden entstand gemäss ersten Schätzungen ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Rassistisch oder nicht?
Worte wie "Negerkuss" oder "Mohrenkopf" sind heuzutage wegen angeblichem Rassismus verboten. Woran denken unsere Leser dabei?