Home | Nachrichten | Regional | Bern | Seftigen: Vier Personen von Anhänger erfasst

Seftigen: Vier Personen von Anhänger erfasst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Samstagnachmittag hat sich in Seftigen ein Schiffsanhänger während der Fahrt vom Zugfahrzeug gelöst und ist von der Fahrbahn abgeraten. Auf dem Trottoir erfasste er in der Folge zwei Erwachsene und zwei Kinder. Sie mussten verletzt ins Spital gebracht werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen war ein Auto mit angekoppeltem Schiffsanhänger von Burgistein in Richtung Seftigen unterwegs. Im Bereich der Dorfstrasse löste sich der Anhänger aus noch zu klärenden Gründen vom Zugfahrzeug und kam in der Folge unkontrolliert rechts von der Fahrbahn ab. Dort erfasste er auf dem Trottoir vier Fussgänger, kollidierte auf Höhe der Hausnummer 31 mit einem abgestellten Kastenanhänger und kam schliesslich zum Stillstand.

Die beiden 43 und 45 Jahre alten Frauen sowie die die beiden Kinder im Alter von 3 und 11 Jahren, welche zu Fuss unterwegs gewesen waren, wurden beim Unfall verletzt. Sie mussten durch insgesamt drei Ambulanzen in Spitäler gebracht werden.

Nebst der Kantonspolizei Bern und den drei Ambulanzen stand auch die Feuerwehr Seftigen für die Verkehrsregelung im Einsatz. Der Verkehr auf der Dorfstrasse wurde im Bereich der Unfallstelle während rund zwei Stunden wechselseitig geführt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Auf welcher Seite?
Die Lage in Europa spitzt sich zu. Auf wessen Seite würden Sie kämpfen, wenn die Kriegstreiber ihr Ziel erreichen?