Home | Nachrichten | Regional | Bern | Lyss: Mutmasslicher Täter von Raub identifiziert

Lyss: Mutmasslicher Täter von Raub identifiziert

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Im Zusammenhang mit einem Raub auf eine Café-Bar in Lyss Mitte März 2016 hat die Kantonspolizei Bern zwei Männer, darunter den mutmasslichen Täter, identifiziert und angehalten. Sie werden sich vor der Justiz verantworten müssen.

Der Kantonspolizei Bern ist es nach umfangreichen Ermittlungen gelungen, einen mutmasslichen Räuber zu identifizieren und Ende März 2017 anzuhalten. Dem 19-jährigen Mann wird vorgeworfen, am 13. März 2016 in Lyss einen Raubüberfall auf eine Café-Bar verübt zu haben.

Im Zuge einer durchgeführten Hausdurchsuchung konnte die mutmassliche Tatwaffe, eine Faustfeuerwaffe, sichergestellt werden. Zudem konnte ein weiterer Mann identifiziert werden, der sich mutmasslich an den mehreren Tausend Franken Deliktsgut bereichert hatte. Der 21-Jährige konnte ebenfalls angehalten werden.

Die beiden Männer sind geständig und werden sich vor der Justiz verantworten müssen. Die polizeilichen Ermittlungen sind weitgehend abgeschlossen und der Fall wird zuhanden der Staatsanwaltschaft rapportiert.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?