Home | Nachrichten | Regional | Bern | Grossratspräsidentin leistet Freiwilligenarbeit

Grossratspräsidentin leistet Freiwilligenarbeit

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In ihrem Präsidialjahr wird sich Grossratspräsidentin Ursula Zybach im Kanton Bern aktiv in der Freiwilligenarbeit engagieren. Mit einer «Tournée de benevol» will sie auf die unzähligen Bernerinnen und Berner aufmerksam machen, die sich Tag für Tag selbstlos für andere Menschen und damit für das Funktionieren unserer Gesellschaft engagieren.

In ihrem Präsidialjahr will Grossratspräsidentin Ursula Zybach die Bedeutung dieser unverzichtbaren Arbeit sichtbar machen. Dazu wird sie im Rahmen einer persönlichen «Tournée de benevol» verschiedene Einsätze leisten: «Ich möchte nicht nur die schönen Seiten meines Präsidialjahrs geniessen, sondern auch etwas zurückgeben.»

Bis zum Ende ihrer Amtszeit wird Ursula Zybach unter anderem beim Buskers und beim Unspunnenfest als Helferin zur Verfügung stehen, Flüchtlinge im Lernatelier des Schweizerischen Arbeiterhilfswerks SAH unterstützen, als Glöcknerin in der Kirche Einigen aushelfen, bei «Tischlein deck dich» und im Mahlzeitendienst eines Alterszentrums arbeiten. «Ohne Freiwillige könnte die Politik nicht funktionieren», sagt Ursula Zybach, «ihre Arbeit bildet das Fundament.» Ursula Zybach hofft, dass «ich durch meine Anwesenheit den Blick der Öffentlichkeit auf die Menschen lenken kann, die sich für das Gemeinwohl engagieren.»

Ihre Einsätze hat Ursula Zybach in Zusammenarbeit mit Benevol Bern, der Dachorganisation für Freiwilligenarbeit, organisiert. Benevol verfolgt die Vision einer solidarischen Gesellschaft, in der alle Menschen durch freiwilliges und ehrenamtliches Engagement einen Beitrag für Menschen und Umwelt leisten. Benevol wird vom Kanton Bern wegen seines wesentlichen Beitrags zur Förderung der Freiwilligenarbeit finanziell unterstützt.

 

Foto: © zyba.ch

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?