Home | Nachrichten | Regional | Bern | Waschmaschinenbrand verursacht beträchtlichen Schaden

Waschmaschinenbrand verursacht beträchtlichen Schaden

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Waschmaschinenbrand in einem Reinigungsgeschäft im Bahnhof Bern einen grossen Schaden verursacht. Infolge der grossen Hitze löste die Sprinkleranlage aus. Verletzt wurde niemand.

Die Besatzung des erstausgerückten Tanklöschfahrzeuges der Berufsfeuerwehr lokalisierte den Brand einer Waschmaschine in einer Reinigung im Obergeschoss. Durch die entstandene Hitze löste die Sprinkleranlage aus und führte dadurch zu einem erheblichen Wasserschaden.

Das austretende Wasser hatte sich schon über mehrere Räume im Obergeschoss ausgebreitet und floss anschliessend über die Treppe und durch Leitungskanäle und Verbindungen bis hinab in die Bahnhofshalle. In einem mehrstündigen Einsatz konnten die betroffenen Räume vom Wasser befreit werden.

Vom Wasserschaden sind verschiedene Geschäfte betroffen, der Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.