Home | Nachrichten | Regional | Bern | Auto in Bern gegen Haltestelle geprallt

Auto in Bern gegen Haltestelle geprallt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Donnerstagabend ist in Bern ein Auto in die Glasscheibe einer Tramhaltestelle geprallt. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Papiermühlestrasse musste einseitig gesperrt werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen hatte ein Auto den Rasenziegelparkplatz Nahe der Haltestelle Wankdorf-Center befahren, als es aus noch zu klärenden Gründen in deren Rückseite prallte. In der Folge kippte eine Glaswand um und traf einen dort wartenden Mann.

Der Mann wurde leicht verletzt und mit einer Ambulanz ins Spital gefahren. Der Beifahrer des Autos wurde mit derselben Ambulanz zur Kontrolle ebenfalls ins Spital gebracht.

Im Einsatz stand nebst der Kantonspolizei Bern und der Sanität weiter die Berufsfeuerwehr Bern zur Bindung ausgelaufener Fahrzeugflüssigkeit. Die Papiermühlestrasse musste zwischen Guisan- und Wankdorfplatz in Fahrrichtung Wankdorfplatz während rund einer Stunde gesperrt werden.

 

Bild: Kapo Bern

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Völkerrechtliche Verträge
Wer sollte über die Kündigung oder Änderung völkerrechtlicher Verträge entscheiden?