Home | Nachrichten | Regional | Bern | A6: Lieferwagen in Brand geraten

A6: Lieferwagen in Brand geraten

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Auf der Autobahn A6 bei Rubigen ist am Mittwochmorgen ein Lieferwagen in Brand geraten. Der Lenker blieb unverletzt. Die A6 Fahrtrichtung Bern war für kurze Zeit gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Das Fahrzeug war gemäss aktuellen Erkenntnissen in Richtung Bern unterwegs gewesen, als der Lenker im Bereich des Motorenraums eine Rauchentwicklung feststellte. Der Chauffeur lenkte sein Fahrzeug in der Folge auf den Pannenstreifen. Kurz nachdem er dieses unverletzt verlassen hatte, geriet der leere Lieferwagen in Vollbrand. Der sofort ausgerückten Berufsfeuerwehr Bern gelang es, den Brand rasch zu löschen.

Aufgrund des Brandes musste die Autobahn Fahrtrichtung Bern zunächst kurzzeitig komplett gesperrt werden. Danach blieb während der weiteren rund zweistündigen Bergungsarbeiten noch eine Fahrspur gesperrt. Es kam in der Folge zu Verkehrsbehinderungen.

Neben der Kantonspolizei Bern standen die Berufsfeuerwehr Bern und der Autobahnwerkhof Bern im Einsatz. Die genaue Brandursache wird abgeklärt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vote électronique
In Estland und der Schweiz gibt es die elektronische Abstimmung «Vote électronique» und bald auch in Russland. Was halten unsere Leser davon?