Home | Nachrichten | Regional | Bern | Mann bei Raub in Hochhaus verletzt

Mann bei Raub in Hochhaus verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Dienstagmorgen hat im Kanton Bern ein Unbekannter in einem Treppenhaus eines Hochhauses einem älteren Mann eine Uhr gewaltsam entrissen. Das Opfer wurde dabei verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge wurde das Opfer gegen 1050 Uhr von einem Unbekannten im Treppenhaus in gebrochenem Deutsch angesprochen. Der Täter entriss in der Folge dem älteren Mann gewaltsam eine Uhr, welche dieser am Handgelenk trug, und flüchtete durch den Haupteingang in unbekannte Richtung.

Das Opfer wurde beim Vorfall erheblich an der Hand verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gefahren werden. Dieses konnte der Mann nach der Behandlung noch am gleichen Tag wieder verlassen.

Der Täter wird als 30 bis 40-jährig, zirka 170 Zentimeter gross und von braunem Teint beschrieben. Zum Tatzeitpunkt trug er kurze, dunkle Haare, ein helles Hemd und eine helle, lange Hose. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass seine Kleidung Blutflecken aufweist.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, welche verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Tatorts gemacht haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 634 41 11 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.