Home | Nachrichten | Regional | Bern | Fussgängerin in Bern von Tram erfasst

Fussgängerin in Bern von Tram erfasst

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Am Montagvormittag ist in Bern eine Fussgängerin von einem Tram erfasst und schwer verletzt worden. Ihr Zustand ist kritisch. Es kam zu Einschränkungen im Tram- und Busbetrieb sowie zu Verkehrsbehinderungen. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen

Aktuellen Erkenntnissen zufolge überquerte die Fussgängerin im Bereich des Fussgängerstreifens die Strasse. Zeitgleich fuhr ein Tram stadtauswärts. Trotz einer umgehend eingeleiteten Schnellbremsung konnte nicht verhindert werden, dass die Frau in der Folge von dem Tram erfasst wurde.

Die 54-jährige Fussgängerin erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch ein Ambulanzteam ins Spital gefahren. Der Zustand der verletzten Frau ist kritisch. Die Fahrgäste im Tram blieben gemäss aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.