Home | Nachrichten | Regional | Bern | Jugendlicher nach tätlichem Streit geständig

Jugendlicher nach tätlichem Streit geständig

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Im Zuge der Ermittlungen zu einer tätlichen Auseinandersetzung im Kanton Bern vom vergangenen Sonntag konnte der mutmassliche Täter identifiziert werden. Der 16-Jährige hatte sich am Montag der Polizei gestellt und ist geständig.

Im Rahmen der Ermittlungen zu einer tätlichen Auseinandersetzung beim Bahnhof in Thun vom vergangenen Sonntag, konnte die Kantonspolizei Bern den Hergang der Ereignisse weitestgehend klären und den mutmasslichen Täter identifizieren. Der 16-Jährige hatte sich am Montagabend auf einer Polizeiwache gestellt und zeigte sich im Zuge der Einvernahme geständig, an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen zu sein. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Gestützt auf die polizeilichen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass es am frühen Sonntagmorgen im Bereich des Bahnhofs Thun zunächst zu einem verbalen Streit zwischen zwei Personengruppen gekommen war. In der Folge sind der 16-jährige mutmassliche Täter und ein 17-jähriger Jugendlicher der anderen Gruppe bei einer tätlichen Auseinandersetzung aneinandergeraten.

Der 17-Jährige war dabei verletzt worden und hatte sich im Verlaufe des Sonntags selbstständig in Spitalpflege begeben. Er konnte das Spital in der Zwischenzeit wieder verlassen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Selbstbestimmungsinitative
Die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter» steht demnächst an. Wie werden Sie abstimmen? Sollen zukünftig Richter im Ausland über Schweizer urteilen dürfen?