Home | Nachrichten | Regional | Bern | Erwischt: 186 km/h statt 80 km/h

Erwischt: 186 km/h statt 80 km/h

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Wochenende hat die Kantonspolizei Bern am Sustenpass in Gadmen zwölf Fahrzeuge mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Die Lenker werden sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Die Kantonspolizei Bern hat von Freitag, 29. Juni, bis Montag, 2. Juli 2018, in Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) am Sustenpass eine Geschwindigkeitskontrolle ohne Anhaltemannschaft durchgeführt. Dabei wurden ausserorts insgesamt zwölf Fahrzeuge mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Dabei passierten fünf Motorräder und sieben Autos die Kontrollstelle nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit Geschwindigkeiten zwischen 140 und 186 km/h. Erlaubt sind auf dem entsprechenden Strassenabschnitt maximal 80 km/h. Zwei Autos passierten die Kontrollstelle je vier Mal mit einer Geschwindigkeit des im Strassenverkehrsgesetz definierten Raserbereichs.

Die Ermittlungen zu den Lenkern der Fahrzeuge sind im Gang. Sie werden sich nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Ausser Kontrolle
EU-Chef Juncker ist bei einem Abendessen zum NATO-Gipfel herumgetorkelt und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Was halten unsere Leser für die Ursache?