Home | Nachrichten | Regional | Bern | Velofahrer in Bern bei Unfall tödlich verletzt

Velofahrer in Bern bei Unfall tödlich verletzt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Montagnachmittag hat sich in Bern ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Velofahrer ereignet. Der Velofahrer verstarb trotz Reanimationsversuchen noch auf der Unfallstelle. Der Autolenker wurde verletzt. Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein Autofahrer auf der Turnierstrasse von Bern her in Richtung Liebefeld. Zeitgleich war ein Velolenker in die Gegenrichtung unterwegs. Aus noch zu klärenden Gründen geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einer Kollision mit dem Velolenker kam. In der Folge kollidierte das Auto mit einem Baum am Strassenrand und kam schliesslich auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Der 79-jährige Velofahrer aus dem Kanton Bern wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Reanimationsversuchen noch auf der Unfallstelle verstarb. Der 29-jährige Autofahrer musste durch die Berufsfeuerwehr Bern aus dem Auto geborgen werden. Er wurde verletzt mit einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Die Turnierstrasse musste während den Unfallarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Nebst verschiedener Dienste der Kantonspolizei Bern standen zwei Ambulanzteams, ein Notarzt und die Berufsfeuerwehr Bern im Einsatz.

Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum Unfall aufgenommen. Zur Klärung des Unfallhergangs sowie der Umstände werden Zeugen gesucht. Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.