Home | Nachrichten | Regional | Bern | Bern: Raubüberfall auf Tankstellenshop

Bern: Raubüberfall auf Tankstellenshop

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am Sonntagabend hat ein unbekannter Täter in Bern ein Tankstellenshop an der Fellerstrasse überfallen. Der Mann flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte zuvor ein ganz in schwarz gekleideter und vermummter Mann das Geschäftslokal betreten. In der Folge bedrohte der unbekannte Täter unter Vorzeigen eines Messers eine Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Frau dieser Aufforderung nachgekommen war, behändigte der Mann die Beute, verliess das Ladenlokal und flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung.

Gemäss Aussagen ist der Mann ungefähr 170 bis 175 Zentimeter gross, zirka 20 Jahre alt und von schlanker Statur.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die vor oder nach der Tat im Umfeld der Tankstelle verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: UNO-Migrationspakt
Ein Zuger Nationalrat will die Unterzeichnung des UNO-Migrationspakts stoppen, unter anderem, weil er die Zensur der Presse enthält. Was denken Sie?.