Home | Nachrichten | Regional | Bern | Mann in Bern von vier Unbekannten beraubt

Mann in Bern von vier Unbekannten beraubt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

In der Nacht auf Dienstag ist in Bern ein Mann von vier Unbekannten angegangen, bedroht und beraubt worden. Die Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurde nachträglich gemeldet, dass es am Montag zwischen 2315 und 2330 Uhr, zu einem Raub an der Schlosstrasse in Bern gekommen war. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Mann mit einem Koffer auf dem Trottoir an der Schlosstrasse in Richtung Loryplatz unterwegs gewesen, als er auf Höhe der Hausnummer 85 von hinten von vier Männern angegangen und geschubst wurde. In der Folge behändigten die Unbekannten den Koffer und bedrohten das Opfer mit einem Messer. Dem Mann gelang es daraufhin, wegzurennen. Er blieb nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

Alle Täter sind Aussagen zufolge zwischen 17 und 25 Jahre alt. Zwei der Männer sollen zudem dunkle Kleidung getragen und Schweizerdeutsch gesprochen haben.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Personen, die Angaben zu den Ereignissen oder zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?