Home | Nachrichten | Regional | Bern | Städtische Abstimmungen in Bern: Klares Ja zu allen vier Vorlagen

Städtische Abstimmungen in Bern: Klares Ja zu allen vier Vorlagen

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Stimmberechtigten der Stadt Bern haben allen vier städtischen Abstimmungsvorlagen klar zugestimmt. Die beiden Vorlagen zur neuen 50-Meter-Schwimmhalle wurden mit 87,12 Prozent (Zonenplan Sportanlagen Neufeld) und 85,30 Prozent (Baukredit und Erwerb im Baurecht) angenommen, der Baukredit für das Schulraumprovisorium Brünnen mit 92,04 Prozent und das Budget 2020 mit 75,63 Prozent. Die Stimmbeteiligung lag bei 47,69 Prozent.

Die Stimmberechtigten haben dem Baukredit von 75,5 Millionen Franken für den Neubau der 50-Meter-Schwimmhalle inklusive der Neuanordnung der Sportanlagen im Neufeld sowie dem Erwerb eines benötigten Grundstücks im Baurecht mit 85,30 Prozent Ja-Stimmen (33’496 Ja- zu 5773 Nein-Stimmen) zugestimmt.

Auch der für die Realisierung des Hallenbadbaus nötigen Zonenplanänderung stimmte die Stimmbevölkerung mit 87,12 Prozent Ja-Stimmen (34’098 Ja- zu 5041 Nein-Stimmen) zu. Das 50-Meter-Becken wird zehn Bahnen umfassen, die sich mittels mobilem Trennsystem unterteilen lassen. Hinzu kommen ein Lehrschwimmbecken und ein Mehrzweckbecken mit Sprunganlage. Einen grossen Stellenwert nehmen beim Gebäude ökologische Aspekte ein.

Deutliches Ja zum Schulraum-Provisorium Brünnenpark

Die Stimmberechtigten haben auch dem Baukredit über 16,1 Millionen Franken zur Realisierung der Modulbauten für das Schulraum-Provisorium in Brünnen mit 92,04 Prozent Ja-Stimmen (36’022 Ja- zu 3116 Nein-Stimmen) sehr klar zugestimmt. Die Modulbauten dienen den Schulen in Bern-West, die in den kommenden 20 Jahren saniert und vergrössert werden müssen, als Ausweichraum.

Klares Ja zum Budget 2020

Das Budget 2020 der Stadt Bern haben die Stimmberechtigten mit 75,63 Prozent Ja-Stimmen (28’320 Ja- zu 9125 Nein-Stimmen) klar angenommen. Es sieht bei einem Aufwand und Ertrag von je rund 1,3 Milliarden Franken und unveränderter Steueranlage von 1,54 einen Überschuss von 13,1 Millionen Franken vor.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Trump in den Medien
Seit einem Jahr vor seiner Wahl zum Präsidenten schüren die MSM Hass gegen Donald Trump in tagtäglich unzähligen Artikeln. Was halten unsere Leser davon?